PlayStation 4: Spielstände in der Cloud und auf USB-Stick speichern

Stellen Sie Ihre Frage
Sony gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Spielstände und Fortschritte in der PS4-Cloud (PlayStation Plus Online-Speicher) und auf USB-Sticks zu speichern. Somit können Sie Ihre Spiele zum Beispiel auf anderen Konsolen zocken, ohne den bereits erzielten Fortschritt zu verlieren und das Spiel von Anfang an wiederholen zu müssen. Wie das geht, erklären wir Ihnen in diesem Praxistipp.


PS4-Spielstände im Online-Speicher von PlayStation Plus sichern

Um Ihre Spielstände in der PS4-Cloud speichern zu können, benötigen Sie ein kostenpflichtiges PlayStation-Plus-Abo.


Starten Sie Ihre PlayStation 4 und klicken Sie im Hauptmenü auf Einstellungen. Wählen Sie danach Verwaltung der von der Anwendung gespeicherten Daten aus.

Klicken Sie auf Gespeicherte Daten im Systemspeicher und wählen Sie die Option In den Online-Speicher hochladen aus. Wählen Sie den gewünschten Spielstand aus und klicken Sie auf Hochladen.

PlayStation-4-Spielstände auf USB-Stick speichern

Klicken Sie im Hauptmenü Ihrer PlayStation 4 auf Einstellungen und wählen Sie danach Verwaltung der von der Anwendung gespeicherten Daten aus. Klicken Sie auf Gespeicherte Daten auf USB-Speichergerät. Bestätigen Sie den Vorgang mit In Systemspeicher kopieren.

Foto: © Sony Interactive Entertainment LLC.
Jean-François Pillou

Unsere Inhalte werden in Zusammenarbeit mit IT-Experten erstellt, unter der Leitung von Jean-François Pillou, Gründer von CCM.net und Digitaldirektor bei Figaro Group. CCM ist eine führende internationale Technologie-Webseite und in elf Sprachen verfügbar.

Mehr Informationen über das Team von CCM