Ihre Bewertung

PicsArt Photo Editor für Android

1 Abstimmung - 5.0 /5
Ihre Meinung
Herausgeber:
Version:
Variiert je nach Gerät
PicsArt Photo Editor für Android
Android - Deutsch
10/10

Eine der besten Bildbearbeitungs-Apps fürs Handy!

Message postés
2135
Date d'inscription
Samstag April 2, 2016
Status
Administrator
Zuletzt online:
April 23, 2021
PicsArt ist eine App für Foto- und Videobearbeitung und wurde in erster Linie für mobile Betriebssysteme entwickelt. PicsArt versteht sich als Plattform für visuelles Storytelling und bietet eine eigene Community. Die App wurde schon mehr als eine Milliarde Mal heruntergeladen. Hier erfahren Sie, was Sie mit PicsArt machen können und mehr Informationen.

Was bietet PicsArt?

PicsArt bietet unter anderem diese Funktionen:
  • Fotos bearbeiten: Mit PicsArt können Sie Ihre Fotos auf vielfältige Weise bearbeiten. So können Sie zum Beispiel Filter anwenden, Text hinzufügen und die Größe anpassen. Sie haben außerdem verschiedene Retuschierwerkzeuge und Spezialeffekte zur Verfügung, zum Beispiel Cartoon.
  • Videos bearbeiten: Über dieselbe App können Sie auch Videos ganz nach Ihren Vorstellungen verändern. Sie können Musik hinzufügen, TikToks und Reels erstellen, Filter und Glitch-Effekte anwenden. Ebenso lässt sich das Format anpassen sowie das Video trimmen.
  • Selbst zeichnen: PicsArt enthält verschiedene Werkzeuge, mit denen Sie eigene Zeichnungen und Illustrationen erstellen sowie in vorhandenen Fotos malen können. Es gibt eine große Auswahl an Pinseln und Sie können mit mehreren Ebenen arbeiten.
  • Collagen erstellen: Die App bietet verschiedene Vorlagen und Rahmen für Ihre Fotocollagen an. Das Feature kann auch gut dazu genutzt werden, lustige Memes zu gestalten. Außerdem gibt es einen Story-Maker, um schneller und bessere Stories für Instagram und Facebook zu kreieren.

Wie funktioniert PicsArt?

PicsArt ist sehr einfach zu bedienen. Nachdem Sie die App heruntergeladen und installiert haben, können Sie sich einen PicsArt-Account einrichten oder sich mit Ihrem Konto bei Facebook, Snapchat, Apple oder Google anmelden. Die Informationen in Ihrem Profil können Sie über das Profil-Icon unten rechts im Hauptmenü bearbeiten. Dort können Sie auch die Sprache ändern sowie Ihre Kontakte synchronisieren. Wenn Sie auf das Pokal-Icon daneben klicken, können Sie sich aktuelle Challenges anzeigen lassen und daran teilnehmen. Da PicsArt eine eigene kreative soziale Community unterhält, können Sie anderen Profilen folgen und deren Uploads verfolgen. Außerdem können Sie über die Funktion Entdecken die Inhalte nach Schlagworten durchsuchen. Fotos lassen sich importieren und bearbeiten und über die Teilen-Funktion direkt in andere soziale Netzwerke hochladen, wie Instagram und Facebook.

Ist PicsArt sicher?

Von PicsArt sind keine Sicherheitslücken oder Datenlecks bekannt. Wie bei jedem Programm, das Sie aus dem Internet auf Ihre Geräte herunterladen, machen Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen von PicsArt vertraut. Beachten Sie, dass die App unangemessene Inhalte für Kinder enthalten kann (Nacktheit).

Was kostet PicsArt?

Sie können Sie App völlig kostenlos herunterladen und nutzen. Es gibt auch eine Gold-Version mit mehr Funktionen, Vorlagen und Premium-Stickern für 4,67 US-Dollar pro Monat. Das kostenpflichtigen Abo können Sie sieben Tage lang testen.

Andere Systeme

PicsArt gibt es für Android und für iOS. Außerdem gibt es Desktop-Versionen der App für PC, PicsArt für Windows können Sie im Microsoft Store herunterladen und die Mac-Version über den App Store.

Systemanforderungen

Die erforderliche Android-Version, um PicsArt nutzen zu können, variiert je nach Gerät. Auf mobilen Apple-Geräten brauchen Sie mindestens iOS/iPadOS 12.0 oder höher und auf einem Mac-Computer macOS 11.0 oder höher. Foto: © PicsArt, Inc.
Lesen Sie auch
Kommentar hinzufügen Kommentar
1 Kommentar zeigen
Antwort von Silke Grasreiner kommentieren