Ihre Bewertung

Clipchamp - Video-Editor

1 Abstimmung - 5.0 /5
1 Kommentar
Herausgeber:
Clipchamp - Video-Editor
Windows 10 - Deutsch
10/10

Für einfache Videos mit Ton ist das kostenlose neue Bordmittel von Windows sehr gut geeignet.

Silke Grasreiner
Message postés
3034
Date d'inscription
Samstag April 2, 2016
Status
Administrator
Zuletzt online:
Juni 25, 2022

Clipchamp ist ein leistungsfähiges und praktisches Programm, mit dem Sie Videos in Windows 10 oder 11 erstellen, bearbeiten, filtern und verbessern können. Es handelt sich um das neue Bordmittel von Windows für die Videobearbeitung, das nach dem Windows Movie Maker lange Zeit vernachlässigt wurde von Microsoft.

Was ist Clipchamp?

Windows-Nutzer erinnern sich sicher noch an Windows Movie Maker, die kostenlose Software für Videobearbeitung, die mit früheren Versionen von Windows geliefert wurde. Mit dem Movie Maker konnten zum Beispiel viele Arten von Übergängen in die Videos eingefügt werden. Microsoft entwickelte das Programm aber nicht weiter und stellte in Windows 10 Videobearbeitungsfunktionen nur innerhalb der Fotos-App zur Verfügung.

Da das kein Ersatz für eine echte Software für Videobearbeitung ist, mussten anspruchsvollere Nutzer auf andere Werkzeuge ausweichen, etwa DaVinci Resolve, das zwar kostenlos ist, aber genauso komplex wie Final Cut Pro unter macOS, oder sogar das kostenpflichtige Adobe Premiere.

Aber Microsoft hat die Situation nun gelöst. Das jüngste Windows-11-Update enthält das neue Programm Clipchamp, das wesentlich bessere und aktuellere Funktionen bietet als die Fotos-App. Clipchamp ist kostenlos und kann aus dem Microsoft-Store auch auf Computer mit Windows 10 herunterladen werden.

Was bietet Clipchamp?

  • Einfache Benutzeroberfläche: Clipchamp ist klar und einfach aufgebaut, so dass auch Anfänger leicht Videos und Präsentationen damit erstellen können.
  • Timeline-Editor: Wie in einer professionellen Software für Videobearbeitung lassen sich die Elemente Ihres Videos in einer Zeitachse anordnen und mit verschiedenen Werkzeugen bearbeiten.
  • Videovorlagen: Dem Nutzer stehen zahlreiche Video-Vorlagen zur Verfügung für alle Arten von Anwendungen, zum Beispiel für geschäftliche Präsentationen, Werbung oder private Anlässe und Feiern. Die Elemente in diesen Vorlagen lassen sich ersetzen oder bearbeiten.
  • Bildschirm- und Kameraaufnahme: Wollen Sie ein Videospiel auf dem Bildschirm oder ein Tutorial erstellen? Mit den integrierten Aufnahmefunktionen ist das ganz einfach möglich.
  • Social-Media-Integration: Clipchamp enthält spezielle Videovorlagen im jeweils richtigen Format für YouTube, Instagram, TikTok und Co. Die fertigen Videos lassen sich dann direkt in das soziale Netzwerk Ihrer Wahl exportieren.

  • Kostenloses Archivmaterial: Über das Programm haben SIe Zugriff auf rechtefreie Videos, animierte Hintergründe, Bilder und Musik für alle möglichen Genres, Stimmungen und Szenen. Die perfekte Lösung, wenn Sie noch Material brauchen.
  • Pro-Funktionen: In der kostenpflichtigen Variante stehen Ihnen noch wesentlich mehr Funktionen zur Verfügung, darunter eine große Auswahl an Übergängen und Effekten, Chroma-Key-Unterstützung (Green Screen), ein Text-to-Speech-Generator, Audioeffekte, animierter Text und ein Slow-Motion-Tool.

Ist Clipchamp kostenlos?

Ja, die Basisversion von Clipchamp ist für Windows-Nutzer mit einer gültigen Lizenz völlig kostenlos. Wenn Sie Windows 11 auf Ihrem Computer installiert haben, aktualisieren Sie das System auf die neuste Version. Wenn Sie Windows 10 nutzen, können Sie das Programm kostenlos aus dem Microsoft Store herunterladen und nutzen. Klicken Sie dazu auf die grüne Schaltfläche Download hier oben auf der Seite.

Systemanforderungen

  • Betriebssystem: Windows 10, 11

Andere Systeme

Clipchamp ist nur für Windows erhältlich. Aber Sie können auf jedem Desktop-Computer Clipchamp auch online direkt in Ihrem Browser aufrufen und nutzen, allerdings nur mit Google Chrome oder Microsoft Edge. Mit anderen Browsern ist die Online-Version nicht kompatibel. Die Anmeldung ist mit Ihrem Microsoft-, Google- oder Facebook-Konto oder mit einer E-Mail-Adresse möglich.

Clipchamp ist auch als mobile App erhältlich, hier für Android und hier für iOS.

Foto: © Microsoft Corporation.

Lesen Sie auch
Kommentar hinzufügen Kommentar
1 Kommentar zeigen
Antwort von Silke Grasreiner kommentieren