Ihre Bewertung

Virtual Desktop Streamer für Windows

Ihre Meinung
Herausgeber:
Version:
1.20.14
Virtual Desktop Streamer für Windows
Windows 7 Windows 8 - Deutsch

Virtual Desktop Streamer ist eine Software, mit der Sie Ihren PC-Bildschirm auf ein VR-Headset streamen können. Damit können Sie hochwertige Inhalte in virtueller Realität mit Ihrer Brille genießen, egal ob PC-Videospiele, Filme, Serien, Videos oder einfach nur Browsen im Internet. Damit Virtual Desktop Streamer korrekt funktioniert, müssen Sie eine zusätzliche Software für Ihr VR-Headset herunterladen.

Was bietet Virtual Desktop Streamer?

  • Hohe Qualität: Virtual Desktop Streamer bietet eine hohe Qualität bei Bild und Ton mit einer Auflösung von 90 FPS.
  • Kompatibilität mit VR-Headsets: Die Software funktioniert mit allen bekannten VR-Brillen, darunter Oculus Rift, Oculus Quest, Oculus Quest 2, Oculus Go, Gear VR, HTC Vive, Valve Index und Windows Mixed Reality.
  • Wireless-Modus: Virtual Desktop Streamer lässt sich kabellos verwenden. So können Sie sich bequem im Raum bewegen.
  • Game-Launcher mit Sprachsteuerung: Das Programm enthält auch einen Game-Launcher mit Sprachsteuerung und unterstützt mehrere Monitore.

  • Zahlreiche kompatible Videospiele: Sie können viele bekannte Titel spielen wie Aliens Attack, Angry Birds, Batman: Arkham, Fruit Ninja, GTA V Real Life, Gunheart, Minecraft und viele mehr.
  • 360-Grad-Videos und -Fotos: Die Software ermöglicht es Ihnen, Inhalte wiederzugeben, als ob Sie sich selbst darin befinden, darunter auch 360-Grad-YouTube-Videos.
  • Umgebungs-Editor: Sie können sich eigene Umgebungen erstellen und Steam-Workshops nutzen für zusätzliche Umgebungen.
  • Ressourcenschonend: Virtual Desktop Streamer verbraucht wenig Speicherplatz und belastet die Leistung Ihres PCs nicht.

Wie funktioniert Virtual Desktop Streamer?

Virtual Desktop Streamer gehört zum Virtual-Desktop-System. Neben dem Streamer brauchen Sie auch die Software für Ihr VR-Headset. Die Preise und die Links zum Download finden Sie im nächsten Abschnitt.

Verbinden Sie Ihr VR-Headset mit Ihrem PC, schalten Sie es ein und aktivieren Sie den Entwicklermodus. Starten Sie Virtual Desktop Streamer und geben Sie den Benutzernamen für Ihr VR-Headset ein. Sie können den Codec manuell einstellen oder die automatische Einstellung beibehalten.

Starten Sie dann auch Virtual Desktop und Sie sollten direkt Ihren PC-Bildschirm in Ihrem VR-Headset sehen. Falls Sie Probleme mit den Einstellungen der Software haben sollten, finden Sie im FAQ-Bereich der Webseite von Virtual Desktop einige Tipps.

Ist Virtual Desktop Streamer kostenlos?

Der Download von Virtual Desktop Streamer ist gratis, aber Sie brauchen auch die kostenpflichtige zusätzliche Software für Ihre VR-Brille.

Die Version Virtual Desktop für die Headsets Oculus Rift, Oculus Rift S, HTC Vive, HTC Vive Pro, HTC Vive Cosmos, Valve Index und Windows Mixed Reality kostet 12,99 Euro bei Steam. Die Version Virtual Desktop Quest für die Headsets Oculus Quest und Oculus Quest 2 kostet 19,99 Euro im Meta Quest Store und für Oculus Go und Gear VR 9,99 Euro im Meta Quest Store.

Ist Virtual Desktop Streamer sicher?

Virtual Desktop Streamer ist eine sichere Software ohne Malware oder Adware. Bei der Installation müssen Sie unter Umständen Ihr Antivirenprogramm deaktivieren.

Systemanforderungen

Virtual Desktop Streamer erfordert verschiedene Hardware-Voraussetzungen je nach der installierten Version.

Für die Wired Version (Virtual Desktop):

  • Betriebssystem: Windows 7 64 Bit oder neuer, empfohlen wird Windows 10
  • Prozessor: Intel Core i5-2500k oder gleichwertig
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 640 oder 980M oder ATI HD 7000/Rx 200
  • Wenn Sie eine N-Edition von Windows haben, müssen Sie das Media Feature Pack installieren.

Für die Wireless Version (Virtual Desktop Quest):

  • Betriebssystem: Windows 10 64 Bit oder neuer
  • Prozessor: Intel Core i5-2500k oder gleichwertig
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 970
  • Verbindung: PC verbunden mit einem WiFi-Router AC oder AX mit 5GHz

Andere Systeme

Virtual Desktop Streamer ist auch für macOS hier erhältlich.

Foto: © Virtual Desktop, Inc.

Alternative Schreibweise: VirtualDesktop-1.20.14.Streamer.Setup.exe, VirtualDesktop.Streamer.Setup.exe
Kommentar hinzufügen
Antwort von anonymer Benutzer kommentieren