Ihre Bewertung

Parallels Desktop

1 Abstimmung - 5.0 /5
Ihre Meinung
Herausgeber:
Version:
17
Parallels Desktop
Mac OS X - Deutsch
10/10

Parallels Desktop ist extrem einfach, schnell und sicher, das beste Tool, um ein anderes Betriebssystem gleichzeitig auf dem Mac zu nutzen.

Message postés
2524
Date d'inscription
Samstag April 2, 2016
Status
Administrator
Zuletzt online:
November 30, 2021

Mit Parallels Desktop können Sie noch andere Betriebssysteme gleichzeitig auf Ihrem Mac-Computer installieren und verwenden. Dies ist zum Beispiel nützlich, wenn Sie Anwendungen brauchen, die nur für Windows erhältlich sind, aber nicht extra einen Windows-PC anschaffen wollen, oder wenn Sie zusätzlich Linux installieren wollen.

Was bietet Parallels Desktop?

  • Parallele Ausführung: Mit Parallels Desktop können Sie ganz einfach von macOS zu einem anderen Betriebssystem wechseln wie Windows (sogar schon Windows 11), Linux oder einer früheren macOS-Version.
  • Dateien teilen: Dateien udn Ordner lassen sich zwischen macOS und Ihrer virtuellen Maschine (VM) per Drag-and-drop verschieben. Sie können sogar Windows-Programme aus macOS öffnen und umgekehrt.
  • Stabilität und Leistung: Der Zugriff auf Windows-Anwendungen beeinträchtigt die Geschwindigkeit Ihres Mac nicht, auch nicht bei so ressourcenträchtigen Programmen wie Microsoft Visual Studio.
  • Erscheinungsbild: Sie können Ihre VM in einem Fenster, im Vollbildmodus oder als Bild-in-Bild anzeigen lassen.

  • Touch Bar: Windows und gängige Anwendungen lassen sich über die Touch Bar Ihres Mac steuern.
  • Schnellzugang: Öffnen Sie die Windows-Anwendungen bequem über das Dock von macOS.
  • Kompatibel mit Boot Camp: Wenn Sie bereits eine Windows-Installation über Boot Camp erstellt haben, können Sie diese in Parallels Desktop nutzen. Dies funktioniert allerdings nur mit Intel-basierten Macs, noch nicht mit dem Apple-eigenen https[ /faq/2523-alles-ueber-den-neuen-apple-chip-m1x M1-Chip].
  • Optimierte Einstellungen: Wählen Sie aus, wofür Sie Ihr zweites Betriebssystem bevorzugt nutzen (Produktivität, Spiele, Design, Softwaretests oder Entwicklung), und Parallels Desktop optimiert die erforderlichen Einstellungen und Leistung Ihrer VM automatisch.
  • Sicherheit: Es ist möglich, Ihre VM zu verschlüsseln und Änderungen nur durch Eingabe Ihres macOS-Administrator-Passworts zuzulassen.

Wie funktioniert Parallels Desktop?

Auf der Webseite von Parallels Desktop finden Sie alle unterstützen Gastbetriebssysteme, darunter alle Windows-Versionen ab 2000 bis zum aktuellen Windows 11. Außerdem stellt der Hersteller kostenlose Handbücher und Infos zur Verfügung.

In diesem Video können Sie sich ansehen, wie Windows auf Ihrem Mac mit Parallels Desktop funktioniert:

Ist Parallels Desktop kostenlos?

Durch Klicken auf die Schaltfläche Download hier oben auf der Seite können Sie die vollständige Version von Parallels Desktop Pro Edition herunterladen und diese 14 Tage lang kostenlos testen.

Wenn Sie das Programm danach weiter nutzen möchten, müssen Sie eine Lizenz kaufen. Es gibt drei Versionen mit unterschiedlichem Funktionsumfang: Die Standard Edition kostet 79,99 Euro, die Pro Edition und die Business Edition bieten kostenlose Aktualisierungen für jeweils 99,99 Euro pro Jahr. Wenn Ihnen die Software nicht gefällt, garantiert der Hersteller, dass Sie bis zu 30 Tage nach dem Kauf Ihr Geld zurück erhalten.

Ist Parallels Desktop sicher?

Parallels Desktop ist eine seriöse und vertrauenswürdige Software ohne Sicherheitsprobleme oder Missbrauch von Daten. Bedenken Sie aber, dass jedes installierte Betriebssystem seine eigene Anfälligkeit für Viren und Malware hat. Sie sollten daher für das zusätzliche Betriebssystem entsprechende Antivirenprogramme aktivieren.

Systemanforderungen

  • Betriebssystem: macOS 12 Monterrey, macOS 11 Big Sur, macOS 10.15 Catalina, macOS 10.14 Mojave oder macOS 10.13 High Sierra
  • Prozessor: Chip Apple M1, Intel Core 2 Duo, Core i3, i5, i7, i9, Intel Core M oder Xeon
  • RAM: 4 GB
  • Grafikkarte: Apple M1, Intel, AMD Radeon oder Nvidia
  • Festplatte: 600 MB für die Installation von Parallels Desktop selbst und zusätzlicher Speicherplatz für das Gastbetriebssystem (mindestens 16 GB für Windows 10)

Andere Systeme

Parallels Desktop ist nur für Mac erhältlich.

Foto: © Parallels International GmbH.

Lesen Sie auch
Kommentar hinzufügen Kommentar
1 Kommentar zeigen
Antwort von Silke Grasreiner kommentieren