Windows-PC mit einem Notebook verbinden

November 2016

Dank einem USB-Link-Kabel könne Sie Ihre Daten zwischen Ihrem Desktop-
PC und Ihrem Laptop austauschen.






Was Sie benötigen

  • Ein spezielles USB-Link-Kabel

Bevor es los geht

  • Fahren Sie den Desktop-PC und das Notebook hoch.
  • Verbinden Sie beide Geräte via USB-Kabel miteinander.
  • Unter Windows 7 werden die benötigten Treiber automatisch installiert. Ist dies nicht der Fall, so sollten Sie die Treiber manuell installieren. Dafür kann Ihnen dieser Praxistipp helfen.

Der Datenaustausch

  • Wurden beide Geräte erkannt, so können Sie mit dem Datenaustausch beginnen. Klicken Sie dafür auf "Arbeitsplatz".
  • Unter den Laufwerken des Rechners werden alle anderen verbundenen Speichermedien angezeigt. Der jeweils andere Computer, mit dem Sie verbunden sind, müsste unter den USB-Geräten sichtbar sein.
  • Klicken Sie diesen doppelt an und kopieren Sie mit der linken Maustaste die gewünschten Daten auf den anderen Computer
  • Schließen Sie im Anschluss alle Fenster und trennen Sie alle Geräte.

Lesen Sie auch :

Das Dokument mit dem Titel « Windows-PC mit einem Notebook verbinden » aus CCM (de.ccm.net) wird zur Verfügung gestellt unter den Bedingungen der Creative Commons Lizenz. Sie dürfen das Dokument verwenden, verändern sowie Vervielfältigungen dieser Seite erstellen, unter den Bedingungen, die in der vorgenannten Lizenz erwähnt sind und unter der gleichzeitigen Bedingung, dass Sie im Rahmen Ihrer Verwendung, Veränderung oder Vervielfältigung nach außen hin klar und deutlich auf den Urheber (= de.ccm.net) des Dokuments hinweisen.