Programm eines Matlab-Neulings [Geschlossen]

Melden
-
 hitman -
Servus,

Ich habe vor eine Funktion mit Matlab darzustellen, dafür habe ich (als Neuling) ein kleines Programm geschrieben , und natürlich wie sie wahrscheinlich vermuten , enthält es Fehler, die ich leider allein nicht verstehe.
Mein Programm sieht so aus:
D=linspace(0,1,10);
B=linspace(0,1,10);
f=1,2;
g=2;
m=8 ;
D=B/B+(1-B).*((f-(f/g).^m)/f-1);
plot(B,D)

Und hier ist den Fehler:
??? D=B+(1-B).*((f-(f/g).^m)/(f-1);
|
Error: Unbalanced or unexpected parenthesis or bracket

2 Antworten

Hallo,

Es ist kein Wunder, dass du Fehler bekommst. Hast du die Anzahl der Klammer schon überprüft und noch eines sticht direkt in meine Auge , nämlich "f=1,2" , richtig soll es "f=1.2" stehen. Ich verstehe ehrlich gesagt auch nicht deine B/B...eine Vektordivision habe ich noch nicht davon gehört !!!
D weißt du am Anfang einen Wert zu, dann weiter unten wirst du die selbe Variable D überschreiben !!!

MfG
Danke SniperOS,

Ich habe seit Kurzen mit Matlab angefangen, ja es ist kein Wunder dass ich Fehler mache, was auch immer ; mein Ziel war D(B) zu plotten.
B und D können doch Zahlenwerte nehmen und sind keine Vektoren
f, g und m sind einfache Konstanten.

Hier ist eine verbesserte Version meines Programms:

D=linspace(0,1,10);
B=linspace(0,1,10);
f=1.2;
g=2;
m=8 ;
D=B/(B+(1-B).*((f-(f/g).^m)/(f-1)));
plot(B,D)

Ich habe deine Hinweise bezogen auf die Klammer befolgt.