Bootbare CD Mit Betriebssystem

Geschlossen
heidi - 6. Oktober 2009 um 02:28
 heidi - 6. Oktober 2009 um 02:38
Guten Tag,
Ich würde gerne wissen ob es möglich ist eine Bootbare Cd mit einem Betribssystem so zu bespielen das ich es wie von einer Festplatte nutzen kann.
Ich würde das gerne mit Windows 98, me oder XP machen da ich mich mit Linux nicht so gut auskenne.

13 Antworten

danke im vorraus
1
Geht nicht, da die CD während des Bootens nicht beschreibbar ist und Betriebssystem der neueren Generation jederzeit temporäre Dateien anlegen und benötigen.
0
Nur Linux läßt sich derart "runterkonfigurieren", daß man auch von einem ro-datenträger booten kann
0
das heist, das es mit windows 95 teoretisch möglich ist???
Gibt es eine detallierte anleitung wie mat es mit Linux schafft??
0

Haben Sie die Antwort, die Sie suchen, nicht gefunden?

Stellen Sie Ihre Frage
Nein, mit Windows 95 geht es auch nicht. Und wenn, dann nur mit exzessivem Einsatz von RAM-Disk und von-Hand-Zerpflückens der WIN.INI, SYSTEM.INI etc
0
eine Anleitung hierzu findest Du beispielsweise auf lfs.org -> nightly faq/help oder so. Ist aber auf das LFS speziell zugeschnitten, eine Profi-Anleitung, wie man sich sein Linux selbst kompiliert. Mit SuSE Standardinstallation wirst Du da nicht weit kommen ... um einige Einarbeitung kommste Du nicht drumrum.
0
Und ist es mit einem anderen Betriebssystem das nicht windows ober Linux ist möglich???
Ich möchte einfach nur eine Bootfähigecd bit Graphischer oberfläche...
0
Es sind nicht nur die temporären Dateien, sondern auch die dynamisch verwaltete Registry, die das nicht möglich macht bzw. nur mit einem unverhältnismäßig hohem Aufwand.
0
Versuchs doch mal mit Windows 3.1
0
aber zb die instalationscd von Linux hat eine graphische oberfläche und ich denke das die auch daten ablagern muss oder???
0
Du meinst bestimmt eine spezielle Linuxdistribution wie SuSE oder RedHat. DAS Linux gibt es nämlich nicht.

Und wenn Du beim Booten von der CD aufpaßt, dann siehst Du, wie da steht: "Copying temporary files to RAM-Disk" oder schalt mal auf ne andere Konsole, da steht auch "RAM - DISK Size 64 MB" oder so ähnlich
0
Das geht in der Tat. Das hab\' ich sogar mal auf eine Diskette gequetscht ;-) Lief aber nicht viel außer progman.exe *g*
0
ja ich meine die suse edition
das heist sie benutzt den Ram speicher als "virtuelles laufwerk"
0