1
Danke

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön.

Unscharfe Fotos kostenlos korrigieren

Das ist jedem schon mal passiert: Sie nehmen ein besonderes Foto auf und stellen erst später fest, dass es unscharf ist, weil sich die Kamera bewegt oder nicht korrekt fokussiert hat. Lassen sich verschwommene Bilder nachträglich verbessern? Es gibt tatsächlich Hoffnung. Das Internet bietet einige kostenlose (und wenige kostenpflichtige) Lösungen, um unscharfe Fotos zu korrigieren. Welche, das erfahren Sie hier.




Schärfe von Fotos verbessern

Manchmal sind Objekte auf Fotos einfach verschwommen, wenn Sie kein Profi sind, sondern nur in Ihrer Freizeit ein paar Schnappschüsse machen. Gründe für unscharfe Bilder sind zum Beispiel eigene Fehler und ungeeignete Ausrüstung. Aber es gibt ein paar Tricks, wie Sie die Schärfe und Qualität Ihrer Fotos nachträglich verbessern können. Wir haben Ihnen eine Liste mit Software zusammengestellt, die Ihnen dabei helfen kann. Alle Tools sind online verfügbar und natürlich kostenlos.

Gratis-Software zum Korrigieren verschwommener Bilder

Laden Sie sich eins dieser kostenlosen Programme herunter, wenn Sie unscharfe Fotos korrigieren möchten.


Blurity: Diese Software ist sehr einfach zu verwenden. Nach dem Download können Sie direkt loslegen, indem Sie das Foto, das Sie bearbeiten möchten, einfügen. Mit wenigen Klicks entfernt das Programm unerwünschte Bewegungen und Unschärfen. Blurity ist nur für Windows erhältlich und zwar unter diesem Link.



Focus Magic: Dieses Programm ist sehr umfangreich und kann auch als Erweiterung von Photoshop genutzt werden. In Bezug auf unscharfe Fotos vollbringt es wahre Wunder und haucht ihnen mit der richtigen Schärfe neues Leben ein. Es ist zwar nicht gerade benutzerfreundlich, aber mit etwas Übung können Sie viel herausholen. Die ersten zehn Änderungen sind kostenlos, danach müssen Sie eine Lizenz kaufen. Den Download-Link für Windows und Mac finden Sie hier.



SmartDeblur: Diese Software bietet verschiedene Tools und Lösungen, um Fotos zu korrigieren, je nach Art der Unschärfe. Sie ist zwar einfach zu bedienen, aber Sie müssen ein bisschen damit herumprobieren, um die besten Ergebnisse zu erzielen. SmartDeblur gibt es hier für Windows und Mac.




Gimp: Um unscharfe Fotos zu verbessern, haben Sie mit diesem Programm tolle Möglichkeiten. Nach Download und Installation fügen Sie das Foto ein, duplizieren Sie die Originalebene und rufen Sie dann die Filter auf. Wählen Sie dann Verbessern > Unscharf maskieren aus, um die kopierte Ebene zu schärfen. Dabei lässt sich der Schärfe-Radius verschiedener Teile des Bildes separat einstellen. Sie können Gimp hier für Windows und Mac herunterladen. Auf der Hersteller-Webseite finden Sie auch eine Linux-Version.


Online-Tools zum Schärfen von Fotos

Wenn Sie kein Programm auf Ihrem Rechner installieren möchten, weil Sie zum Beispiel nur sehr selten mal ein unscharfes Bild bearbeiten müssen, können Sie auch ein entsprechendes Online-Tool dafür nutzen.

Lunapic ist zum Beispiel kostenlos und sehr einfach zu bedienen. Klicken Sie einfach rechts auf die Schaltfläche Upload, um Ihr Foto in den Online-Editor hochzuladen, oder geben Sie für ein im Internet verfügbares Bild links bei Open from URL den Link ein. Unter dem Menüpunkt Adjust finden Sie die Option Sharpen. Klicken Sie auf Apply, wenn Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind, und speichern Sie das Bild mit Save ab.

Editor.Pho.to ist eine weitere kostenlose Möglichkeit, um Ihre Fotos ganz einfach online zu verbessern. Sie können das Bild von Ihrem Computer aus oder per URL aus Ihrem Facebook-Account hochladen. In der linken Menüleiste finden Sie direkt die Option Schärfe, mit der Sie gezielt verschwommene Bilder schärfen können. Wenn Sie oben im Menü auf den Tab Verbesserung klicken, können Sie Ihr Foto vom PC, per URL oder aus Facebook in einen einfacheren Editor hochladen, um dort mit einem Klick auf Bildschärfe diese gezielt zu verbessern:


Verwischte und verwackelte Bilder mit Apps verbessern

Wenn Sie lieber Ihr Smartphone oder Tablet verwenden, können Sie Ihre Fotos auch auf diesen Geräten bearbeiten. Diese Apps sind zum Beispiel empfehlenswert, um unscharfe Fotos zu verbessern:

Adobe Photoshop Express, das Sie hier im Play Store und hier im App Store finden,
Pixlr, das Sie hier für Android und hier für iOS herunterladen können,
Snapseed, das hier bei CCM verfügbar ist.

Foto: © Unsplash.
1
Danke

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön.

Stellen Sie Ihre Frage
Unsere Inhalte werden in Zusammenarbeit mit IT-Experten erstellt, unter der Leitung von Jean-François Pillou, Gründer von CCM.net und Digitaldirektor bei Figaro Group. CCM ist eine führende internationale Technologie-Webseite und in elf Sprachen verfügbar.
Das Dokument mit dem Titel « Unscharfe Fotos kostenlos korrigieren » wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.