YouTube: Kanal-Alias auswählen und verwenden

YouTube-Nutzer können nun eine Kurz-URL für Ihren Kanal erstellen, damit jeder dessen Inhalte mühelos findet. Hier erklären wir Ihnen, wie der Alias funktioniert und wie Sie das Beste aus dieser Funktion machen können.

Was ist ein YouTube-Alias?

YouTube-Aliase sind eine neue Möglichkeit, um Content Creator auf YouTube leichter zu finden und eine Community aufzubauen. YouTube-Alias sind kurze und eindeutige Kanalkennungen, die unabhängig sind vom Kanalnamen und den Namen von Social-Media-Konten ähneln, etwa von Instagram oder Twitter. Sie beginnen ebenfalls mit dem At-Zeichen @, zum Beispiel @de.ccm.net.

Welche Funktionen hat ein YouTube-Alias?

Unter anderem bietet Ihnen ein YouTube-Alias folgende Funktionen und damit Vorteile:

  • einzigartiger Name
  • einfacheres Auffinden Ihres Kanals
  • Möglichkeit, Benachrichtigungen in YouTube Shorts zu erhalten
  • Nutzer können Sie in Videos und Kommentaren markieren

Wie unterscheiden sich Alias und Name des Kanals?

YouTube-Aliase sind einzigartig, während mehrere Kanäle denselben Namen haben können. Der Alias soll den Nutzern dabei helfen, einen bestimmten Kanal und dessen Creator zu finden, wenn sie danach in YouTube suchen.

Wann kann ich meinen YouTube-Alias auswählen?

Die Funktion wurde ab Oktober 2022 schrittweise verfügbar gemacht. Inzwischen jeder Besitzer eines YouTube-Kanals einen Alias für sich auswählen. Dies ist bis zum 14. November 2022 möglich. Andernfalls weist YouTube Ihnen automatisch einen Alias zu. In beiden Fällen können Sie den Alias später noch ändern. Beachten Sie dabei aber, dass im Laufe der Zeit immer weniger eingängige Aliase zur Verfügung stehen.

Wie kann ich einen YouTube-Alias aussuchen?

YouTube benachrichtigt die Kanalbesitzer per E-Mail, um Sie zu informieren, dass Sie nun einen Alias auswählen können. Klicken Sie auf die Schaltfläche Einen Alias auswählen und Sie werden auf die YouTube-Website weitergeleitet, wo Sie den Vorgang abschließen können:

alias

Achten Sie bei der Auswahl des Alias auf diese Punkte:

  • Ihr Alias kann Zahlen und Buchstaben enthalten (Groß- und Kleinbuchstaben) sowie Bindestriche, Unterstriche und Punkte.
  • Ihr Alias darf noch nicht von einem anderen Kanal verwendet werden.
  • Ihr Alias darf nicht gegen die YouTube-Community-Richtlinien verstoßen
  • Ihr Alias sollte weder einer URL noch einer Telefonnummer ähneln.
  • Ihr Alias muss zwischen drei und 30 Zeichen lang sein.

Ihr Wunsch-Alias wird nach der Eingabe von YouTube geprüft. Wenn er alle Bedingungen erfüllt, bekommen er einen grünen Haken. Klicken Sie auf Auswahl bestätigen, um Ihren Alias zu speichern:

alias2

Von nun an können Sie Ihren Kanal auch über den Alias aufrufen. Google stellt Ihnen hier weitere Informationen über den YouTube-Alias zur Verfügung.

Foto: © Unsplash.

Stellen Sie Ihre Frage
Unsere Inhalte werden in Zusammenarbeit mit IT-Experten erstellt, unter der Leitung von Jean-François Pillou, Gründer von CCM.net. CCM ist eine führende internationale Technologie-Webseite und in elf Sprachen verfügbar.
Lesen Sie auch
Das Dokument mit dem Titel « Was ist ein YouTube-Alias? » wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.