Temporäre Dateien unter Windows XP entfernen

Stellen Sie Ihre Frage

Jeder Computer legt regelmäßig Dateien auf der Festplatte ab. Die sogenannten temporären Dateien werden oft als Wiederherstellungspunkte genutzt. Doch nicht immer werden diese Dateien wirklich gebraucht. Wir zeigen Ihnen, wie Sie temporäre Dateien unter Windows XP entfernen können.

Temporäre Dateien in Windows XP löschen

Drücken Sie auf Windows + E. Klicken Sie oben im Explorer auf Extras > Ordneroptionen. Klicken Sie im Fenster Ordneroptionen auf den Tab Ansicht. Suchen Sie nach dem Punkt Versteckte Dateien und Ordner. Setzen Sie einen Haken bei der Option Alle Dateien und Ordner anzeigen. Dadurch werden die temporären Dateien angezeigt.

Öffnen Sie danach den folgenden Ordner C:\Dokumente und Einstellungen\Name Ihres PCS\Lokale Einstellungen\Temp, um zu den temporären Dateien zu gelangen. Nun können Sie alle unnötigen Dateien löschen. Auf wichtige Dateien, die nicht gelöscht werden sollen, werden Sie von Windows hingewiesen.

Foto: © Clker.com
Jean-François Pillou

Unsere Inhalte werden in Zusammenarbeit mit IT-Experten erstellt, unter der Leitung von Jean-François Pillou, Gründer von CCM.net und Digitaldirektor bei Figaro Group. CCM ist eine führende internationale Technologie-Webseite und in elf Sprachen verfügbar.

Mehr Informationen über das Team von CCM