Prozessor-Temperatur kontrollieren

April 2018

Der Prozessor (CPU) ist das Herzstück des Rechners. Ein Kühler im inneren des Geräts sorgt für die einwandfreie Leistung des Prozessors. Verschiedene Faktoren können die Temperatur des CPUs erhöhen. Deswegen ist es empfehlenswert, die Temperatur immer im Auge zu behalten. Hier erfahren Sie wie das geht.

Prozessor-Temperatur auslesen

Zunächst müssen Sie sich das kostenlose Tool Everest Home Edition herunterladen. Nach der Installation wird das Tool startbereit sein. Klicken Sie auf das entsprechende Symbol auf dem Desktop, um das Tool zu öffnen. Auf der linken Seite sind verschiedene Menüpunkte zu sehen. Klicken Sie auf den obersten Eintrag Computer und anschließend auf Sensoren. Mehrere Informationen werden nun angezeigt. Relevant für uns ist der Wert rechts neben CPU. Je niedriger der Wert ist, desto besser ist es für den Prozessor.

Hinweis: Unter Vollast darf die CPU-Temperatur nicht über 60°C steigen. Bei dauerhaft zu hohen Werten müssen Sie schnell handeln. Ein neuer CPU-Kühler kann oft Besserungen bringen.

Lesen Sie auch

Artikel im Original veröffentlicht von Hay-Tun. Übersetzt von jak58. Letztes Update am 29. März 2018 um 15:24 von HaykelTech.
Das Dokument mit dem Titel "Prozessor-Temperatur kontrollieren" wird auf CCM (https://de.ccm.net/) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.
Prozessor unter Windows herausfinden
Prozessor unter Windows herausfinden