3
Danke

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön.

Memojis für WhatsApp erstellen


Seit seiner Einführung im Jahr 1995 hat sich das Emoji zu einem der meistverwendeten Werkzeuge der digitalen Sprache entwickelt. Inzwischen gibt es dank der neuen Technologien der Gesichtserkennung, Augmented Reality und künstlichen Intelligenz auch eine animierte und personalisierte Variante des Emojis: das Memoji.


Was ist ein Memoji?

Memojis sind Emojis, die der Benutzer aus einem Foto von seinem eigenen Gesicht oder aus verschiedenen grafisch erstellten Teilen eines Gesicht selbst gestalten kann. Memojis sind eine Erfindung von Apple für die eigene SMS-App iMessage und wurden zum ersten Mal mit iOS 12 veröffentlicht. Inzwischen gibt es Drittanbieter-Apps, die dieses Feature auch auf einigen Android-Geräten und auch für andere Messenger-Anwendungen wie WhatsApp ermöglichen.



Memojis unter iOS erstellen

Für das Erstellen von nicht animierten Memojis benötigen Sie inzwischen ein iPhone oder iPad mit iOS 13. Für animierte Memojis ist ein iPhone X oder neuer oder ein iPad Pro der dritten Generation Voraussetzung.

Starten Sie iMessage und öffnen Sie eine neue leere Nachricht. Tippen Sie dann auf das Animoji-Symbol (Affentaste) und wischen Sie mit dem Finger nach rechts. Tippen Sie danach auf Neues Memoji. Passen Sie nun Ihr Memoji an (Hautfarbe, Frisur, Augen usw.). Beenden Sie den Vorgang mit Fertig. Erstellte Memojis werden zu Stickerpaketen zusammengefasst und als solche gespeichert. Sie können darauf dann direkt über die iPhone- beziehungsweise iPad-Tastatur zugreifen.

Memojis unter Android erstellen

Memojis werden nicht von allen Android-Geräten unterstützt. Nur Smartphones von Xiaomi, Samsung und Huawei verfügen über hauseigene Lösungen, um Memojis zu erstellen (Mi Mojis, AR Emoji und Qmojis).

Wenn Sie nicht über ein kompatibles Android-Smartphone verfügen, können Sie zum Beispiel einen Freund mit einem iPhone bitten, mit seinem Gerät ein Memoji zu erstellen und es Ihnen auf WhatsApp zu senden.

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, eine App zum Erstellen von nicht animierten Memojis zu verwenden:

Bitmoji

Bitmoji ist eine der am häufigsten im Google Play Store heruntergeladenen Memoji-Apps. Mit Bitmoji können Sie aus Selfies personalisierte Sticker erstellen und so Ihre eigenen Memojis erstellen.

FaceQ

Mit FaceQ können Sie Ihren eigenen Avatar erstellen und ausgestalten. FaceQ ist kostenlos und verbraucht wenig Speicherplatz.

Zepeto

Zepeto ist eine weitere App, mit der Sie Memojis erstellen können. Allerdings sind die besten Personalisierungsoptionen nur in der Kaufversion erhältlich.

Memoji

Memoji ist eine einfache App, die von der ursprünglichen Idee von Apple inspiriert wurde. Animierte 3D-Emojis können Sie damit zwar nicht erstellen, aber immerhin normale Memojis, die Sie auch in WhatsApp verwenden können.

Foto: © Lightricks.
3
Danke

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön.

Stellen Sie Ihre Frage
Unsere Inhalte werden in Zusammenarbeit mit IT-Experten erstellt, unter der Leitung von Jean-François Pillou, Gründer von CCM.net und Digitaldirektor bei Figaro Group. CCM ist eine führende internationale Technologie-Webseite und in elf Sprachen verfügbar.

Lesen Sie auch

Artikel im Original veröffentlicht von . Übersetzt von Haykel Jouini. Letztes Update am von Silke Grasreiner.

Das Dokument mit dem Titel "Memojis für WhatsApp erstellen" wird auf CCM (https://de.ccm.net/) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.