Ihre Bewertung

Windows 11

3 Abstimmung - 2.3 /5
Ihre Meinung
Herausgeber:
Version:
11
Windows 11
Windows 10 - Deutsch
10/10

Windows wird moderner und praktischer.

Message postés
2416
Date d'inscription
Samstag April 2, 2016
Status
Administrator
Zuletzt online:
Oktober 19, 2021

Nach jahrelanger Weiterentwicklung der Windows-Umgebung hat Microsoft die Version 11 des beliebten Betriebssystems veröffentlicht. Windows 11 wurde offiziell am 5. Oktober zum Download bereitgestellt. Die Optik der Oberfläche wurde erneuert und enthält neue Technologien, die eine bessere Nutzererfahrung versprechen. Einige der neuen Funktionen von Windows 11 waren ursprünglich für das eingestellte Projekt Windows 10X gedacht.

Download von Windows 11

Wenn Sie hier oben auf der Seite auf die Schaltfläche Download klicken, wird direkt der Installationsassistent von Windows 11 auf Ihren Rechner heruntergeladen. Dieser führt Sie Schritt für Schritt durch den Upgrade-Prozess und lädt dabei die notwendigen Installationsdateien herunter. Stellen Sie sicher, dass Ihr PC dafür eine aktive Internetverbindung hat und am besten am Stromnetz angeschlossen ist, also nicht nur über den Akku läuft.

Sie können auch eine andere Installationsart über die offizielle Download-Webseite von Windows 11 nutzen, das heißt über ein ISO-Datenträger-Image. Dazu müssen Sie ein Installationsmedium erstellen (USB-Stick oder DVD). Das Tool zur Medienerstellung können Sie auch auf der offiziellen Webseite herunterladen.

Wir empfehlen dringend, nur die offizielle Version von Windows 11 auf Ihr System herunterzuladen. Nutzen Sie keine Versionen aus Peer-to-peer-Quellen zum Download, denn sie könnten Viren enthalten oder nicht die richtige Version sein. Für ein sicheres Upgrade Ihres Systems warten Sie am besten, bis Windows das Update automatisch auf Ihrem PC meldet. Beachten Sie auch die Systemanforderungen im Abschnitt weiter unten.

" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen>

Was bietet Windows 11?

  • Neues Design: Windows 11 sieht deutlich anders aus als die Vorgänger-Versionen. Die meisten Symbole wurden erneuert, die Task- und Anwendungsfenster haben abgerundete Ecken und das Öffnen und Schließen von Programmen ist animiert.
  • Startup-Sound: Nachdem es in Windows 8 und Windows 10 keinen Ton mehr beim Hochladen gab, wird dieser nun mit Windows 11 zurückkehren.
  • Startmenü in der Mitte: Zum ersten Mal in der Geschichte von Windows öffnet sich das Startmenü in einem eigenen Fenster in der Mitte des Bildschirms. Der Nutzer kann das Menü aber auch nach links oder rechts verschieben.

  • Neue Hintergrundbilder: Sie können verschiedene Wallpaper aussuchen für den Hell- und den Dunkelmodus. Die Hintergrundbilder sind in fünf Kategorien zusammengefasst. Neben dem neuen Standard-Wallpaper gibt es die Kategorien Captured Motion, Glow, Flow und Sunrise. Jede Kategorie hat unterschiedliche visuelle Eigenschaften und Effekte.
  • Bessere taktile Erfahrung: Windows 11 enthält neue Wischgesten, um zum Startmenü zurückzukehren, Anwendungen zu öffnen und zu schließen, für Multitasking und mehr. Außerdem gibt es ganz oben eine erneuerte Touch-Tastatur mit Shortcuts für Emojis, GIFs und Stickern.
  • Windows-Management: Wenn Sie den Cursor auf das Vergrößern-Symbol von Fenstern setzen, können Sie diese auf dem Bildschirm verschieben. So können Sie mehrere Apps auf einmal sehen.
  • Widget-Panel: Widgets wie MSN Nachrichten, Verkehrs- und Wetterinformationen können mit einem Klick auf die Taskleiste aufgerufen werden oder durch Wischen nach links auf dem Bildschirm.

  • Erneuerter Microsoft Store: Der Windows App-Store wurde generalüberholt und ist in Windows 11 moderner und schneller. Er bietet außerdem bessere Bedingungen für App-Entwickler.
  • Android-Apps: Windows 11 wird Android-Apps ausführen können. Dies wird möglich durch die Integration von Amazons Appstore in den Windows Store. Android-Apps können zur Taskleiste hinzugefügt und gleichzeitig mit Windows-Programmen verwendet werden.
  • Akku-Lebensdauer: Windows 11 bietet mehr Details und Empfehlungen, um den Status und die Nutzung Ihres Laptop-Akkus zu überwachen.
  • Sprach- und Stifteingabe: Das neue Betriebssystem ist mit neuen Möglichkeiten für Eingaben durch Sprache und Stift ausgestattet.
  • Gaming: Windows 11 wird ein verbessertes Spielerlebnis bieten. So sind zum Beispiel einige Funktionen der Xbox Series X/S integriert, wie Automatic High Dynamic Range (HDR) ynd DirectStorage. Außerdem werden durch den neuen Xbox Game Pass für PC mehr als 100 High-Quality-Videospiele verfügbar sein.

Wer kann Windows 11 kostenlos herunterladen?

Das neue Betriebssystem wird als kostenloses Upgrade für Windows-10-Nutzer angeboten. Auch Nutzer älterer Windows-Versionen können Ihren PC gratis aktualisieren können, wenn Sie vorher Ihr System auf Windows 10 upgraden.

Systemanforderungen für Windows 11 auf Ihrem PC

Ihr Computer für die Installation von Windows 11 mindestens diese Ausstattung haben:

  • Prozessor: 1 GHz oder schneller mit zwei oder mehr Kernen
  • RAM: mindestens 4 GB
  • Festplatte: 64 GB freier Speicherplatz
  • Grafikkarte: kompatibel mit DirectX 12 mit WDDM 2.0 Treiber
  • Der PC muss TPM 2.0 und Secure Boot unterstützen.

Um zu prüfen, ob Ihr derzeitiger Rechner die Voraussetzungen für die Installation von Windows 11 erfüllt, stellt Microsoft auf der offiziellen Windows-11-Webseite eine App für die PC-Integritätsprüfung zur Verfügung.

Woher weiß ich, ob mein PC TMP 2.0 unterstützt?

TPM 2.0 ist eine Voraussetzung für die Installation von Windows 11. Sie können leicht überprüfen, ob Ihr System damit ausgestattet ist. Drücken Sie dazu gleichzeitig die Tasten Windows + R und geben Sie tpm.msc in das Pop-up-Textfeld ein. Bestätigen Sie die Eingabe. Im nächsten Fenster finden Sie neben Spezifikationsversion die TPM-Version Ihres Computers.

Foto: © Microsoft.

Lesen Sie auch
Kommentar hinzufügen Kommentar
1 Kommentar zeigen
Antwort von Silke Grasreiner kommentieren