Samsung Galaxy Note 4 rooten

Dezember 2016

Auch beim Galaxy Note 4 kommen Sie mit speziellen Root-Tools im Handumdrehen zum Root-Zugriff. Wie Sie Ihr Note 4 rooten, erklären wir Ihnen hier.

Hinweis: Die folgende Anleitung ist nur mit Windows-Computern kompatibel.


Was Sie benötigen

Samsung-Android-USB-Treiber für Windows
CF-Auto-Root von Chainfire
Odin Flashing-Tool

Galaxy Note 4 rooten

Hinweis: Beim Galaxy Note 4 wird durch das Rooten der Knox- sowie Flash-Counter erhöht, was die Herstellergarantie erlöschen lässt. CCM übernimmt keine Haftung für Schäden an Ihrem Gerät durch die Befolgung der folgenden Anleitung.

Laden Sie als erstes das CF-Auto-Root-Archiv herunter und entpacken Sie es an einem beliebigen Ort.

Beenden Sie Samsung KIES und installieren Sie die Samsung USB-Treiber.

Schalten Sie Ihr Note 4 aus und starten Sie es im Download-Modus neu (Lautstärke runter + Power + Home). Danach muss noch die Lautstärke-Taste nach oben gedrückt werden.

Starten Sie Odin mit Administrator-Rechten. Verbinden Sie danach das Phablet via USB-Kabel mit Ihrem Computer.

Klicken Sie in Odin AP oder PDA an (je nach Odin-Version) und wählen Sie die TAR.MD5-Datei des entpackten CF-Auto-Root-Archivs aus.

Wählen Sie in Odin F.Reset Time sowie Auto Reboot aus (sind in der Regel standardmäßig ausgewählt). Klicken Sie im Anschluss auf Start, um mit dem Flash-Vorgang zu beginnen.

Warten Sie, bis Odin oben rechts die Meldung PASS! anzeigt. Entfernen Sie nun Ihr Note 4.

Fertig!

Lesen Sie auch :

Das Dokument mit dem Titel « Samsung Galaxy Note 4 rooten » aus CCM (de.ccm.net) wird zur Verfügung gestellt unter den Bedingungen der Creative Commons Lizenz. Sie dürfen das Dokument verwenden, verändern sowie Vervielfältigungen dieser Seite erstellen, unter den Bedingungen, die in der vorgenannten Lizenz erwähnt sind und unter der gleichzeitigen Bedingung, dass Sie im Rahmen Ihrer Verwendung, Veränderung oder Vervielfältigung nach außen hin klar und deutlich auf den Urheber (= de.ccm.net) des Dokuments hinweisen.