Samsung Galaxy Note 4 rooten

September 2017


Auch beim Galaxy Note 4 kommen Sie mit speziellen Root-Tools im Handumdrehen zum Root-Zugriff. Wie Sie Ihr Note 4 rooten, erklären wir Ihnen hier.

Hinweis: Die folgende Anleitung ist nur mit Windows-Computern kompatibel.

Galaxy Note 4 rooten

Hinweis: Beim Galaxy Note 4 werden durch das Rooten der Knox- sowie Flash-Counter erhöht, was die Herstellergarantie erlöschen lässt. CCM übernimmt keine Haftung für Schäden an Ihrem Gerät durch die Befolgung der folgenden Anleitung.

Laden Sie als Erstes das Programm CF-Auto-Root von Chainfire herunter und entpacken Sie es an einem beliebigen Ort.

Beenden Sie Samsung KIES und installieren Sie den Samsung-Android-USB-Treiber für Windows.

Schalten Sie Ihr Note 4 aus und starten Sie es im Download-Modus neu (Lautstärke runter + Power + Home). Danach muss noch die Lautstärke-Taste nach oben gedrückt werden.

Laden Sie das Odin Flashing-Tool herunter und starten Sie es mit Administrator-Rechten. Verbinden Sie danach das Phablet via USB-Kabel mit Ihrem Computer.

Klicken Sie in Odin AP oder PDA an (je nach Odin-Version) und wählen Sie die TAR.MD5-Datei des entpackten CF-Auto-Root-Archivs aus.

Wählen Sie in Odin F.Reset Time sowie Auto Reboot aus (sind in der Regel standardmäßig ausgewählt). Klicken Sie im Anschluss auf Start, um mit dem Flash-Vorgang zu beginnen.

Warten Sie, bis Odin oben rechts die Meldung PASS! anzeigt. Entfernen Sie nun Ihr Note 4.

Fertig!

Foto: © Samsung.

Lesen Sie auch

Erstellt von Hay-Tun. Letztes Update am 15. August 2017 08:49 von SilkeCCM.
Das Dokument mit dem Titel "Samsung Galaxy Note 4 rooten" wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.