Windows 7: Zugriffszeiten für Kinder beschränken

Oktober 2017


Mit der Jugendschutzfunktion von Windows 7 können Sie den Zugriff auf den PC zeitlich beschränken. Damit können Sie verhindern, dass Ihr Kind stundenlang vor dem PC sitzt.

Zeitlimits unter Windows 7 einrichten

Öffnen Sie die Systemsteuerung und wählen Sie Benutzerkonten > Jugendschutz. Klicken Sie im neu geöffneten Fenster auf das Benutzerprofil Ihres Kindes. Klicken Sie unter Jugendschutz auf Einstellungen erzwingen. Wählen Sie danach Zeitlimits.

Im neu geöffneten Fenster können Sie die Zugriffszeiten festlegen. Ihr Kind kann den PC nur in den Zeiten benutzen, die mit einem Häkchen versehen sind. Klicken Sie auf die entsprechenden Kästchen. Bestätigen Sie Ihre Änderungen anschließend mit OK.

Foto: © Pixabay.
Artikel im Original veröffentlicht von ibero.modo. Übersetzt von Hay-Tun. Letztes Update am 18. Oktober 2017 07:20 von SilkeCCM.
Das Dokument mit dem Titel "Windows 7: Zugriffszeiten für Kinder beschränken" wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.