Android: Autokorrektur deaktivieren

September 2017


T9 (Text on 9 keys) wurde 1999 eingeführt. Seitdem ist diese Funktion auf fast jedem Handy zu finden. T9 schlägt während des Schreibens einer SMS Wörter vor. Auch Android-Handys verfügen über eine Autokorrektur-Funktion. Diese kann für einige User nervig werden. Hier erfahren Sie, wie man die Android-Autokorrektur deaktivieren kann.

Autokorrektur unter Android ausschalten

Tippen Sie auf Ihrem Gerät auf das Zahnrad-Symbol, um die Einstellungen zu öffnen:


Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf Sprache und Eingabe:


Wählen Sie unter Tastatur und Eingabemethoden die Tastatur aus, für die die automatische Texterkennung deaktiviert werden soll (Samsung-Tastatur zum Beispiel):


Schalten Sie nun die Option Texterkennung aus:


Hinweis: Die Anleitung bezieht sich auf das Samsung Galaxy S3. Es gibt aber keinen großen Unterschied zu anderen Android-Geräten.

Foto: © Nuance Communications Inc.

Lesen Sie auch

Artikel im Original veröffentlicht von deri58. Übersetzt von Hay-Tun. Letztes Update am 20. April 2017 08:18 von SilkeCCM.
Das Dokument mit dem Titel "Android: Autokorrektur deaktivieren" wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.