Emojis in Chats und Apps unter älteren Android-Versionen nutzen

Die Bildschirmtastatur Ihres Android-Geräts hat bereits eine Vielzahl von Emojis vorinstalliert. Bei alten Android-Versionen ist das allerdings nicht so. Hier erfahren Sie, wie Sie auch damit Emojis in Chats und Kommentaren nutzen können.

Installierte Android-Version herausfinden

Um herauszufinden, welche Version des Google-Betriebssystems auf Ihrem Smartphone oder Tablet installiert ist, öffnen Sie die Einstellungen und gehen Sie zu Telefoninfo.

Emojis unter verschiedenen Android-Versionen

Android 4.4 und höher: Das Gerät kann Emojis mit der Google-Tastatur einfügen. In den meisten Fällen gibt es auch in der Standardtastatur eine Auswahl an Emojis. Die Verfügbarkeit und Darstellung hängen von der jeweiligen Version ab. Bei CCM erfahren Sie auch, wie Sie immer die neusten Emojis aktivieren.

Android 4.3: Unter Einstellungen > Sprachen und Eingabe > Tastaturen und Eingabemethoden können Sie die iWnn-IME-Tastatur aktivieren. Um farbige Emojis benutzen zu können, ist es auch möglich, eine Tastatur von einem Drittanbieter zu installieren.

Android 4.1 und 4.2: Emojis können angezeigt werden, die Standard-Tastatur bietet im Normalfall aber keine Möglichkeit, Emojis selber einzugeben. Die Nutzung von Dritttastaturen ist möglich.

Emojis unter älteren Android-Versionen als 4.1

In älteren Android-Versionen gibt es keine Möglichkeit, Emojis in einer Nachrichten-App einzufügen. Viele Apps haben die Smileys aber integriert. Beispielsweise mit kostenlosen Apps wie WhatsApp oder Hangouts können Sie Emojis versenden.

Eine weitere Möglichkeit ist das Aufspielen einer neueren Android-Version. Dafür müssen Sie Ihr Gerät jedoch zunächst rooten.

Tastenkombinationen oder Stichworte in Emojis umwandeln

Installieren Sie die Google-Tastatur Gboard, falls sie noch nicht auf Ihrem Gerät vorhanden ist. Gehen Sie dann zu Einstellungen > Sprachen und Eingabe > Tastaturen und Eingabemethoden und wählen Sie die Google-Tastatur aus. Mit dieser Eingabemethode können Sie Tastenkombinationen und Stichwörter festlegen, die automatisch zu Emojis umgewandelt werden.

Foto: © Pixabay.

Unsere Inhalte werden in Zusammenarbeit mit IT-Experten erstellt, unter der Leitung von Jean-François Pillou, Gründer von CCM.net. CCM ist eine führende internationale Technologie-Webseite und in elf Sprachen verfügbar.
Das Dokument mit dem Titel « Emojis unter Android aktivieren » wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.
Treten Sie der Community bei