Dateien mit Batch umbenennen

November 2017

Wenn man viele Dateien umbenennen muss, kann das schnell langweilig werden. Glücklicherweise gibt es Tools, die diese Aufgabe in einer großen Zahl von Fällen automatisieren können.


Systemeigene Funktion zum Umbenennen

Unter Windows XP und späteren Versionen von Windows ist es möglich, mehrere Dateien gleichzeitig über den Explorer umzubenennen. Wählen Sie dazu die Dateien aus, die Sie umbenennen möchten, und drücken Sie dann die Taste F2.


Geben Sie einen neuen Namen ein und drücken Sie die Eingabetaste. Alle Dateien werden umbenannt und durch eine fortlaufende Nummer in Klammern gekennzeichnet.

Dateinamen ändern mit Hilfsprogrammen

Ant Renamer

Mit dem Programm Ant Renamer können Sie viele Dateien und Ordner mit wenigen Klicks umbenennen. Die wichtigsten Merkmale sind:


Erweiterungen ändern,
Zeichen verschieben,
Löschen mehrerer Zeichen,
Aufzählung,
Erstellen von Namen von MP3-Tags (ID v1.1),
Erstellen von Namen aus Datum und Uhrzeit der Dateiänderung,
Auwahl zufälliger Namen,
Fall ändern (Großbuchstaben, Kleinbuchstaben, ersten Buchstaben jedes Wortes usw.),
Aus einer Liste von Namen oder Dateien,
Regex (reguläre Ausdrücke).

Lupas Rename

Lupas Rename bietet die folgenden, interessanten Umbenennung-Funktionen:

Umbenennen von Dateien in rekursive Unterverzeichnisse,
Shell-Integration (rechter Mausklick auf einen Ordner),
Suchen/Ersetzen,
Einfügen von Zeichen vor oder nach dem Dateinamen,
Umstellung auf Groß- oder Kleinbuchstaben,
Umwandlung der ersten Buchstaben in Groß- oder Kleinbuchstaben,
Entfernen von Akzentzeichen.

The Rename

The Rename bietet erweiterte Funktionen für diejenigen, die Mediendateien umbenennen möchten:

Umbenennen einer Reihe von Dateien mit einem Zähler (PICT0001.JPG, PICT0002.JPG, pict0003.jpg),
Umbenennen von Dateien derart, dass das Präfix-Kennwort in Groß- und Kleinbuchstaben geändert wird,
Umwandlung von Dateinamen in Kleinbuchstaben,
Bilder mit Höhe und Breite benennen,
Audio-Dateien (MP3, VQF, OGG und WMA) auf der Grundlage ihrer internen Tags benennen,
Tags verwenden (EXIF), um Fotos umzubenennen,
Entfernen mehrerer Leerzeichen im Dateinamen,
Unterstützung langer Dateinamen,
Buchstaben umkehren,
Ersetzen von Wörtern oder Zeichen,
Aufruf des Programm aus dem Windows Explorer mit der rechten Maustaste,
Entfernen der Erweiterung.

Foto: © Microsoft.
Artikel im Original veröffentlicht von deri58. Übersetzt von jedtheboss. Letztes Update am 7. September 2017 00:31 von SilkeCCM.
Das Dokument mit dem Titel "Dateien mit Batch umbenennen" wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.