Problem mit svchost.exe (netsvcs) bei Windows 7 lösen

Stellen Sie Ihre Frage

Wenn Ihr PC langsam ist und Sie im Task-Manager sehen, dass der Prozess svchost.exe (netsvcs) fast alle Ressourcen des Systems für sich beansprucht, machen Sie sich keine Sorgen, denn es handelt sich nicht um einen Virus.

Bei Windows 7 hat der Prozess svchost.exe (netsvcs) die Aufgabe, die Dienste auszuführen, die von einer DLL ausgehen. Der Prozess kann aber gestoppt werden, ohne dass Systemfunktionen betroffen sind.

Windows 7: svchost.exe (netsvcs) sorgt für hohe Auslastung

Führen Sie einen Rechtsklick in der Taskleiste aus und klicken Sie im sich öffnenden Fenster auf Task-Manager. Gehen Sie dort auf das Fenster Prozesse und klicken Sie unten auf Prozesse aller Benutzer anzeigen.


Suchen Sie den Prozess svchost.exe. Wenn Sie ihn gefunden haben, führen Sie darauf einen Rechtsklick aus und wählen Sie Gehe zu Prozess.

Bei upnphost machen Sie einen Rechtsklick und wählen Sie Prozess stoppen aus. Damit sollte Ihr Problem gelöst sein.

Foto: © Microsoft.
Jean-François Pillou

Unsere Inhalte werden in Zusammenarbeit mit IT-Experten erstellt, unter der Leitung von Jean-François Pillou, Gründer von CCM.net und Digitaldirektor bei Figaro Group. CCM ist eine führende internationale Technologie-Webseite und in elf Sprachen verfügbar.

Mehr Informationen über das Team von CCM

Lesen Sie auch