0
Danke

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön.

Von Windows Live Messenger zu Skype wechseln



Im Oktober 2011 gab Microsoft bekannt, dass der Konzern die erfolgreiche VoIP-Software Skype für 8,5 Milliarden US-Dollar übernommen hat. Im April 2013 wurde der erfolgreiche Microsoft Windows Live Messenger (MSN) zugunsten von Skype eingestellt.

Skype und Windows Live Messenger zusammenführen

Als MSN-User haben Sie die Möglichkeit, Ihr MSN-Konto mit dem Sype-Account zusammenzuführen. Nach der Installation und Einrichtung von Skype, wird die MSN-Kontaktliste automatisch in Skype importiert.


Starten Sie Skype, geben Sie unter E-Mail-Adresse, Telefonnummer oder Skype Ihre MSN-ID ein und klicken Sie danach auf Weiter. Geben Sie danach Ihr Passwort ein und klicken Sie auf Weiter.

Im nächsten Fenster werden Sie gefragt, ob Sie bereits über ein Skype-Konto verfügen oder nicht. Klicken Sie dort links auf den Button Ich habe ein Skype-Konto. Geben Sie danach Ihre Skype-Login-Daten an. Fertig! Ihre MSN- und Skype-Accoounts wurden damit zusammengeführt.

Foto: © Microsoft.
0
Danke

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön.

Stellen Sie Ihre Frage
Unsere Inhalte werden in Zusammenarbeit mit IT-Experten erstellt, unter der Leitung von Jean-François Pillou, Gründer von CCM.net und Digitaldirektor bei Figaro Group. CCM ist eine führende internationale Technologie-Webseite und in elf Sprachen verfügbar.

Artikel im Original veröffentlicht von . Übersetzt von jedtheboss. Letztes Update am von Silke Grasreiner.

Das Dokument mit dem Titel "Von Windows Live Messenger zu Skype wechseln" wird auf CCM (https://de.ccm.net/) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.