YouTube: Verknüpfte E-Mail-Adresse ändern

Normalerweise melden Sie sich in YouTube mit einem Google-Konto an, also mit einer Gmail-Adresse, denn YouTube gehört ja zu Google. Aber ist es auch möglich, sich mit einer anderen E-Mail-Adresse anzumelden und seine E-Mail-Adresse später noch zu ändern? Das erfahren Sie hier.

Kann man sich nur über Google bei YouTube anmelden?

Ja, Sie brauchen tatsächlich ein Google-Konto, also eine Gmail-Adresse, um sich bei YouTube anmelden zu können. Eine E-Mail-Adresse bei einem anderen Anbieter wird bei der Registrierung nicht akzeptiert.

Wenn Sie Ihre private Gmail-Adresse nicht für YouTube nutzen wollen, können Sie aber einfach eine zweite Gmail-Adresse nur für die Verwendung bei YouTube erstellen und sich dann mit dieser neuen Gmail-Adresse bei YouTube registrieren. Falls Sie sich früher schon mit Ihrer privaten Gmail-Adresse bei YouTube eingeloggt haben, können die dort gespeicherten YouTube-Daten, wie Abonnements und Videoverlauf, nicht auf das neue Google-Konto übertragen werden.

Wenn Sie Ihren bisherigen YouTube-Account mit dessen Daten beibehalten wollen, gibt es noch eine Option. Zwar ist das nachträgliche Ersetzen einer mit YouTube verknüpften Gmail-Adresse durch eine andere E-Mail-Adresse nicht möglich. Aber Sie können eine alternative Anmeldeadresse, die auch von einem anderen E-Mail-Dienst sein kann, in Ihrem Google-Account hinterlegen. Mit der alternativen Adresse können Sie sich dann ebenfalls bei YouTube anmelden. Die registrierte Gmail-Adresse wird dadurch nicht gelöscht, sie wird aber sowieso nicht öffentlich angezeigt, wenn Sie YouTube verwenden.

Alternative E-Mail-Adresse bei YouTube angeben

Wenn Sie sich bei YouTube mit einer anderen E-Mail-Adresse anmelden möchten, neben der Gmail-Adresse, die Sie bei der Registrierung mit YouTube verknüpft haben, dann gehen Sie vor wie folgt.

Öffnen Sie die Website von YouTube und melden Sie sich mit Ihrer bisherigen E-Mail-Adresse an. Klicken Sie auf Ihr Profilbild oben rechts und dann auf Einstellungen:

Im Menü in der linken Seitenleiste ist die erste Option Konto aktiviert. Klicken Sie rechts unter Mein Konto auf Google-Kontoeinstellungen anzeigen oder ändern:

Sie werden auf die Seite Ihres Google-Kontos weitergeleitet. Klicken Sie links auf Persönliche Daten und dann rechts unter Kontaktdaten auf den Pfeil neben der oder den E-Mails, die Sie bereits für Ihr Google-Konto angegeben haben:

Unter E-Mail-Adresse Ihres Google-Kontos sehen Sie den Hinweis, dass sich diese E-Mail-Adresse nicht ändern lässt. (Falls doch, klicken Sie hier auf Bearbeiten und geben Sie die neue E-Mail-Adresse ein.) Scrollen Sie weiter nach unten zu Alternative E-Mail-Adressen und klicken Sie auf Alternative E-Mail-Adresse hinzufügen:

Klicken Sie nun auf die Schaltfläche E-Mail-Adresse hinzufügen. Geben Sie in dem Pop-up-Fenster die gewünschte alternative Anmeldeadresse ein und klicken Sie auf Hinzufügen:

Die neue alternative E-Mail-Adresse zum Anmelden in YouTube und anderen Google-Diensten ist nun in Ihrem Google-Konto hinterlegt und muss noch bestätigt werden:

Gehen Sie dazu zum Posteingang der alternativen E-Mail-Adresse und klicken Sie auf den Link in der Bestätigungs-E-Mail von Google. Fertig! Von nun an können Sie sich auch mit der alternativen E-Mail-Adresse bei YouTube anmelden.

Foto: © Unsplash.

Stellen Sie Ihre Frage
Unsere Inhalte werden in Zusammenarbeit mit IT-Experten erstellt, unter der Leitung von Jean-François Pillou, Gründer von CCM.net. CCM ist eine führende internationale Technologie-Webseite und in elf Sprachen verfügbar.
Lesen Sie auch
Das Dokument mit dem Titel « YouTube: Verknüpfte E-Mail-Adresse ändern » wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.