Samsung Galaxy S5: Kontakte importieren/exportieren

Stellen Sie Ihre Frage
Beim Erwerb eines neuen Smartphones kann es umständlich werden, die Kontakte vom alten Telefon auf das neue Gerät zu verschieben. Um dies zu erleichtern, gibt es die Möglichkeit, Kontakte zu importieren oder zu exportieren. Wir zeigen Ihnen, wie das beim Galaxy S5 geht.


Kontakte von SIM-Karte oder Speicherkarte importieren/exportieren

Öffnen Sie auf Ihrem Galaxy S5 die Kontakte-App. Wählen Sie Einstellungen > Kontakte > Importieren/Exportieren. Tippen Sie danach auf Von SIM-Karte importieren (exportieren) oder Von SD-Karte importieren (exportieren).

Kontakte mit Google synchronisieren

Öffnen Sie auf Ihrem Galaxy S5 die Kontakte-App. Tippen Sie auf das Drei-Punkte-Symbol > Konten zusammenführen > Google.

Kontakte extern sichern

Sie haben außerdem die Möglichkeit, Ihre Kontakte auf einem USB-Speichermedium zu sichern, indem sie sie exportieren. Das Backup können Sie jederzeit wieder einspielen:

Öffnen Sie auf Ihrem Galaxy S5 die Kontakte-App. Tippen Sie auf das Drei-Punkte-Symbol > Einstellungen > Kontakte > Importieren/Exportieren.

Foto: © Samsung.
Jean-François Pillou

Unsere Inhalte werden in Zusammenarbeit mit IT-Experten erstellt, unter der Leitung von Jean-François Pillou, Gründer von CCM.net und Digitaldirektor bei Figaro Group. CCM ist eine führende internationale Technologie-Webseite und in elf Sprachen verfügbar.

Mehr Informationen über das Team von CCM