2
Danke

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön.

Netflix will Streaming-Angebot um Videospiele erweitern

Netflix ist die beliebteste Streaming-Plattform für Filme und Serien weltweit. Nun will der Anbieter auch Videospiele mit ins Programm nehmen, um neue Abonnenten zu gewinnen. Hier erfahren Sie alles, was bisher über den neuen Dienst von Netflix bekannt ist.

Wie werden Videospiele auf Netflix funktionieren?

Dass Netflix bald in der Gaming-Branche mitmischen wird, ist nicht mehr nur ein Gerücht, sondern Realität. Als Chef der neuen Abteilung holte sich Netflix den erfahrenen Gaming-Manager Mike Verdu ins Boot. Er war zuvor beim Spieleentwickler Electronic Arts als Produzent unter anderem verantwortlich für Hits wie Die Sims und Star Wars. Außerdem arbeitete er bei Facebook im Programm der VR-Headsets Oculus mit.

Bisher sind noch nicht viele Details des neuen Videospiel-Dienste bekannt, aber seinen Aktionären hat Netflix in einer Mitteilung angekündigt, dass es sich in der ersten Phase der Expansion auf den Gaming-Markt befinde. Zunächst sollen nur mobile Spiele zur Verfügung stehen, bevor es auch Titel für andere Plattformen geben soll. In der Mitteilung von Netflix vom 20. Juli 2021 heißt es:
"Videospiele werden im Mitgliederabonnement von Netflix ohne zusätzliche Kosten ähnlich wie Filme und Serien enthalten sein. Zunächst werden wir uns vor allem auf Spiele für Mobilgeräte konzentrieren."
Die Videospiele werden vermutlich auf der Netflix-Startseite als eigene Kategorie erscheinen neben Filmen, Serien und Dokus.

Welche Videospiele wird Netflix anbieten?

Derzeit ist noch nicht bekannt, welche Spiele Netflix im Angebot haben wird. In der Gaming-Presse wird spekuliert, dass zu Anfang nur wenige Titel als Bundle über den Streaming-Dienst erhältlich sein sollen und Netflix sein Angebot vermutlich nach und nach erweitern wird.

Zumindest hat Netflix ein paar Hinweise auf die Art der Inhalte gegeben. So will der Anbieter verstärkt auf interaktive Unterhaltung setzen, mit der der Anbieter in den letzten Jahren experimentiert hat und bei denen der Zuschauer das Geschehen mitbestimmen kann. Beispiele dafür sind interaktive Shows wie Black Mirror: Bandersnatch und You vs Wild sowie Videospiele basierend auf Stranger Things, La Casa de Papel und To All The Boys.

Greg Peters, Produktdirektor von Netflix, erklärte, die Idee sei, eigene Videospiele auf der Basis erfolgreicher Netflix-Serien zu entwickeln sowie andersherum Serien aus Videospielen zu machen. Auf diese Weise würden die Inhalte aus allen Sparten optimal genutzt. Auch wenn die Strategie noch nicht ganz klar ist, sicher ist, dass Netflix seine Erfahrungen mit Eigenproduktionen auch für Videospiele nutzen wird.

Wie viel werden die Spiele auf Netflix kosten?

Netflix wird seine Abo-Preise aufgrund der neuen Gaming-Sparte zunächst nicht erhöhen. Die Motive dahinter sind vielfältig: Mehr Möglichkeiten der Unterhaltung sollen neue Nutzer anlocken. Netflix will über das Angebot erst einmal erkunden, was die Abonnenten am meisten interessiert, um das Angebot später anzupassen und auszubauen. Drittens können die Videospiele dazu dienen, vorhandene Programme zu kommerzialisieren.

Wenn die Strategie von Netflix aufgeht, ist es gut möglich, dass die Abo-Preise später steigen werden. Außerdem will Netflix sicher auch die Entwicklung der Konkurrenz abwarten. Bei Videospielen mischen inzwischen große Technologie- und Kommunikationskonzerne mit wie Apple mit seiner Plattform Arcade.

Wann werden Videospiele auf Netflix verfügbar sein?

Nach Angaben von Insidern soll die neue Gaming-Abteilung von Netflix in der zweiten Hälfte 2021 Ihre Arbeit aufnehmen. Die ersten Videospiele sollen ein Jahr später verfügbar sein, also Mitte oder Ende 2022. Ein genaues Datum für den Start des Netflix-Spieledienstes steht noch nicht fest.

Foto: © Unsplash.

2
Danke

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön.

Stellen Sie Ihre Frage
Unsere Inhalte werden in Zusammenarbeit mit IT-Experten erstellt, unter der Leitung von Jean-François Pillou, Gründer von CCM.net. CCM ist eine führende internationale Technologie-Webseite und in elf Sprachen verfügbar.
Lesen Sie auch
Das Dokument mit dem Titel « Videospiele auf Netflix: Titel, Preise, Release » wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.