4
Danke

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön.

Netflix: Datenverbrauch senken

Auf Netflix können Sie Filme, Serien und andere Programme in HD-Qualität anschauen. Allerdings ist dafür auch ein kostspieliges Datenvolumen notwendig. Im Durchschnitt verbraucht die App ungefähr 1 GB pro Stunde beim Fernsehen in Standard-Qualität und rund 3 GB, wenn Sie HD-Auflösung auswählen. Dies gilt fast gleich fürs Streamen und fürs Herunterladen von Inhalten.



Ist es möglich, den Datenverbrauch zu reduzieren, wenn Sie Netflix nutzen? Die Plattform bietet eine entsprechende Funktion an, mit der Sie den Datenverbrauch individuell einstellen können, um selbst zu entscheiden, wie viel Sie sich das Vergnügen kosten lassen möchten.


Netflix-Datenkonsum am Computer kontrollieren

Netflix bietet Ihnen vier verschiedene Optionen für die Videoqualität an, zwischen denen Sie auswählen können:

- Niedrig: Verbraucht etwa 0,3 GB pro Stunde.
- Mittel (SD): Verbraucht etwa 0,7 GB pro Stunde (Standardqualität von etwa 720p).
- Hoch (HD): Verbraucht bis zu 3 GB pro Stunde (und bis zu 7 GB bei Ultra HD).
- Automatisch: Passt die Videoqualität an die Geschwindigkeit der verfügbaren Internetverbindung an.

Auflösung in Netflix einstellen

Melden Sie sich bei Netflix an und klicken Sie oben rechts auf das Profil-Icon, um das Profil auszuwählen, für das Sie den Datenverbrauch einstellen möchten (Sie können verschiedene Einstellungen in verschiedenen Profilen vornehmen, außer im Profil Kids für Kinder). Gehen Sie zum Bereich Mein Profil und wählen Sie Wiedergabe-Einstellungen aus. Danach können Sie eine der vier vorgenannten Optionen einstellen. Bestätigen Sie die Auswahl, indem Sie auf Speichern klicken:



Hinweis: Beachten Sie, dass die Änderungen, die Sie vornehmen, erst nach rund 8 Stunden wirksam werden.

Internetkonsum in der Netflix-App ändern

Wenn Sie Netflix auf Mobilgeräten verwenden, haben Sie ebenfalls die Wahl zwischen vier verschiedenen Optionen:

- Automatisch: Diese Einstellung kombiniert sparsamen Datenkonsum mit Standard-Qualität. Dabei wird etwa 1 GB pro vier Stunden Fernsehen verbraucht.
- Nur WLAN: Diese Option erlaubt Streaming nur dann, wenn Sie mit einem WLAN-Netz verbunden sind.
- Daten sparen: Hierbei werden so wenig Daten wie möglich verbraucht, etwa 1 GB pro bis zu 6 Stunden Inhalt.
- Maximaler Datenverbrauch: Damit sehen Sie immer mit der höchstmöglichen Qualität fern. Dabei werden bis zu 3 GB pro Stunde Wiedergabe verbraucht. Wie empfehlen diese Option nur, wenn Sie über unbegrenztes Datenvolumen verfügen.

Mobile Datennutzung anpassen

Um den Datenverbrauch auf einem Mobilgerät einzustellen, öffnen Sie die Netflix-App. Tippen Sie auf den Menü-Button mit den drei horizontalen Strichen. Wählen Sie App-Einstellungen aus und dann Mobiler Datenverbrauch. Hier können Sie nun die gewünschte Einstellung vornehmen.



Hinweis: Beachten Sie, dass Sie die Einstellung nur ändern können, wenn aktuell keine Downloads anstehen. Sie merken das daran, dass manche Optionen eventuell grau unterlegt sind. Brechen Sie in so einem Fall die Download-Aufträge einfach ab und rufen Sie die Einstellungen erneut auf.

Foto: © Kaspars Grinvalds - 123RF.com
4
Danke

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön.

Stellen Sie Ihre Frage
Unsere Inhalte werden in Zusammenarbeit mit IT-Experten erstellt, unter der Leitung von Jean-François Pillou, Gründer von CCM.net. CCM ist eine führende internationale Technologie-Webseite und in elf Sprachen verfügbar.
Lesen Sie auch
Das Dokument mit dem Titel « Netflix: Datenverbrauch senken » wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.