Mac OS X: Funktionen zur Menüleiste hinzufügen


Zeigt die Menüleiste in Ihrem Mac nicht alle Funktionen an, die Sie in Ihrer täglichen Arbeit brauchen? Dann fügen Sie einfach Funktionen hinzu. Hier erfahren Sie, wie das geht.

Mac-Menüleiste personalisieren

Öffnen Sie den Finder. Wählen Sie in der Menüleiste den Punkt Gehe zu aus. Klicken Sie auf Gehe zu Ordner.

Geben Sie in dem kleinen geöffneten Fenster den folgenden Pfad ein: /System/Library/CoreServices/Menu Extras/.


Ein Ordner mit Dateien mit der Endung .menu wird sich dann öffnen. Mit einem Doppelklick auf die gewünschte Funktion wird der Schnellzugriff in der Menüleiste platziert.


Foto: © Apple.
Artikel im Original veröffentlicht von deri58. Übersetzt von Hay-Tun. Letztes Update am 11. September 2017 um 06:24 von SilkeCCM.
Das Dokument mit dem Titel "Mac OS X: Funktionen zur Menüleiste hinzufügen" wird auf CCM (https://de.ccm.net/) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.
Mac OS X: Icons aus der Menüleiste entfernen
MacBook ohne CD zurücksetzen