Ihre Bewertung

CorelDraw Graphics Suite für Windows

1 Abstimmung - 5.0 /5
1 Kommentar
Herausgeber:
Version:
2022
CorelDraw Graphics Suite für Windows
Windows 10 - Deutsch
10/10

CorelDraw ist das beste Programm für Vektorgrafiken. Die ganze Suite ist eine gleichwertige Alternative zu Adobes Creative Cloud.

Silke Grasreiner
Message postés
2954
Date d'inscription
Samstag April 2, 2016
Status
Administrator
Zuletzt online:
Mai 24, 2022

CorelDraw Graphics Suite ist ein Software-Paket für Bildbearbeitung. Darunter ist mit CorelDraw eines der bekanntesten Programm speziell für Vektorillustrationen. Außerdem enthält das Paket Lösungen für Layout, traditionelle Bildbearbeitung, Typografie und Zusammenarbeit und ist damit eine perfekte Kombination für professionelle Designprojekte aller Art.

Was ist CorelDraw Graphics Suite?

Mit mehr als 30 Jahren Erfahrung in der Welt des digitalen Grafikdesigns hat die Corel Corporation ihre besten Anwendungen in der CorelDraw Graphics Suite zusammengefasst. Enthalten sind neben dem bekannten CorelDraw auch Corel Photo-Paint, Corel Font Manager, AfterShot HDR und CorelDraw.app. Jedes dieser Programme erfüllt spezifische Funktionen für Zeichnen, professionelles Design, Vektorillustration und Retuschieren von Fotos, so dass Sie alle Arten von Designprojekten umsetzen können. Obwohl die CorelDraw Graphics Suite für professionelle Grafikdesigner entwickelt wurde, können auch Amateure gut damit umgehen.

Was bietet CorelDraw Graphics Suite?

  • CorelDraw: CorelDraw ist das Flaggschiff des Herstellers und das wichtigste Programm der Suite. Die Software für Vektorgrafik wurde über viele Jahre hinweg entwickelt. Sie können damit zeichnen, Seitenlayouts erstellen und kreative Effekte hinzufügen.
  • Corel Photo-Paint: Dies ist ein Fotobearbeitungsprogramm mit Unterstützung durch künstliche Intelligenz. Hier lassen sich Farbkorrekturen, perspektivische Korrekturen und vieles mehr in einem mehrstufigen Bearbeitungssystem vornehmen. Die Software funktioniert ähnlich wie Photoshop von Adobe.
  • CorelDRAW.app: Mit dieser browserbasierten Variante von CorelDraw können Sie im Internet oder auf dem iPad, Ihre Designprojekte gemeinsam im Team überprüfen und auch unterwegs daran arbeiten.

  • Corel Font Manager: Der Font Manager erlaubt dem Nutzer, Schriften zu suchen und zu verwalten. Sie können Ihre Lieblingsschriften verwenden, ohne sie installieren zu müssen.
  • AfterShot HDR: Mit diesem hochprofessionellen Programm können Sie RAW- und JPEG-Fotos korrigieren und verbessern sowie HDR-Bilder erstellen.
  • PowerTrace: Diese Anwendung vektorisiert Bitmaps mit Unterstützung von KI und ist in CorelDraw integriert).
  • Unmengen von kostenlosem Grafikmaterial: Die CorelDraw Graphics Suite enthält mehr als 7000 digitale Bilder, Vorlagen und Cliparts, rund 1000 hochwertige Digitalfotos und mehr als 500 Vektor- und Bitmap-Füllungen sowie TrueType-Schriften, OpenType-Schriften und Zugang zu mehr als 1000 Google-Schriftfamilien.

Ist CorelDraw Graphics Suite kostenlos?

Sie können CorelDraw Graphics Suite 15 Tage lang kostenlos testen. Um das Programm nach der Probezeit weiter zu verwenden, brauchen Sie eine Lizenz. Diese können Sie entweder als Jahresabonnement kaufen zum Preis von 369 Euro oder für einmalig 779 Euro ohne Updates und Werkzeuge für die Zusammenarbeit mit Kollegen und Kunden. Zu dem einmaligen Preis erhalten Sie außerdem nicht die aktuellste Version 2022, sondern die von 2021 (Stand: April 2022).

Systemanforderungen

  • Betriebssystem: Windows 10 (Version 21H1 oder neuer), 11
  • Prozessor: Intel Core i3/5/7/9 oder AMD Ryzen 3/5/7/9/Threadripper, EPYC
  • RAM: 8 GB
  • Grafikkarte: kompatibel mit OpenCL 1.2 und mit mehr als 3 GB de VRAM
  • Festplatte: 5,5 GB freier Speicherplatz

Andere Systeme

CorelDraw Graphics Suite ist auch hier für macOS erhältlich.

Foto: © Corel Corporation.

Lesen Sie auch
Alternative Schreibweise: CDGS-2022.exe, CDGS.exe
Kommentar hinzufügen Kommentar
1 Kommentar zeigen
Antwort von Silke Grasreiner kommentieren