Ihre Bewertung

Outriders

1 Abstimmung - 4.0 /5
Ihre Meinung
Herausgeber:
Outriders
Windows 7 Windows 8 Windows 10 - Deutsch
8/10

Interessanter Mix aus Rollenspiel und Shooter, ansonsten nicht wirklich revolutionär und sehr gewalttätig.

Message postés
2381
Date d'inscription
Samstag April 2, 2016
Status
Administrator
Zuletzt online:
September 28, 2021

Outriders ist ein Koop-RPG-Shooter für ein bis drei Spieler, der in einer düsteren und verzweifelten Welt auf dem fernen, erdähnlichen Planeten Enoch angesiedelt ist. Als Outrider werden Sie an diesen feindseligen Ort entsandt, um die Menschheit zu retten, gegen andere Spezies zu kämpfen und den Ursprung eines geheimnisvollen Signals zu finden. Das Videospiel des Entwicklers People Can Fly ist seit dem 1. April 2012 auf dem Markt. Durch Klicken auf den grünen Download-Button werden Sie zu Steam weitergeleitet, wo Sie eine kostenlose Demoversion herunterladen können.

Outriders: Gameplay-Funktionen

  • Handlung: Mitte des 21. Jahrhundert ist die Erde nach Umweltkatastrophen in einem schlechten Zustand und die Weltregierung entsendet zwei Kolonisierungstrupps im Kälteschlaf auf die lange Reise zum Planeten Enoch, von denen nur einer sein Ziel erreicht. Die ersten Siedler sind Elitesoldaten, nennen sich Outriders und sollen den Planeten erkunden. Sie stoßen auf Anomalie, einen tödlichen Energiesturm, der alle Siedler auszulöschen droht. Ein Outrider wird schwer verletzt, erneut und Kälteschlaf versetzt und erwacht 31 Jahre später. Er muss feststellen, dass die Kolonisierung fehlgeschlagen ist und Anomalie weiter wütet. Er sieht sich verschiedenen Feinden und Fraktionen gegenüber. Da das Raumschiff, mit dem er gekommen ist, weiter im Orbit verweilt, besteht eine Chance auf Rettung vor Anomalie.

  • Klassen: Sie können Ihren Charakter aus vier verschiedenen Klassen auswählen. Jede von ihnen verfügt über einzigartige Fähigkeiten. Der Trickster kann die Zeit manipulieren. Der Pyromancer ist Herr über das Feuer. Der Devastator kann Erdbeben auslösen und der Technomancer kann Gefechtstürme und andere Ausstattung nutzen.
  • Verschiedene Waffen: Der Spieler hat eine breite Palette von Waffen zur Verfügung, darunter Schrotflinten, Sturmgewehre, Schusswaffen und vieles mehr. Sie können die Waffen anpassen und verstärken. Ein Schild bietet Schutz vor Angriffen.
  • Nebenmissionen: Während Sie versuchen, die Menschheit zu retten, indem Sie die Kolonie erhalten, können Sie Nebenmissionen und Quest absolvieren, um so viel wie möglich aus dem Spiel herauszuholen.

Dauer und Spielmodi

Sie können Outriders rund 25 bis 30 Stunden lang spielen. Es gibt zwei Spielmodi: Einzelspielermodus und Mehrspielermodus, der auf Koop-Gaming beschränkt ist. Im Mehrspielermodus schließen Sie sich mit bis zu zwei Spielern zusammen und bekämpfen die Feinde gemeinsam. Es gibt 15 Weltstufen, von denen jede mehr Boni, besseres Loot und schwierigere Gegner aufweisen.

Altersfreigabe für Outriders

Outriders ist brutal und blutrünstig und enthält Kraftausdrücke sowie Themen und Szenen für Erwachsene. Daher ist das Spiel erst ab 18 Jahren freigegeben.

Ist Outriders kostenlos?

Outriders kostet 59,99 Euro.

Unterstützt Outriders Crossplay?

Ja, Outriders unterstützt Crossplay. Sie können sich also sehr einfach mit anderen Spielern Teams bilden.

Outriders Trailer

In diesem Trailer von Outriders können Sie sich mehr vom Gameplay ansehen:

Systemanforderungen

  • Betriebssystem: Windows 10
  • Prozessor: Intel I5-3470 oder AMD FX-8350 64 Bits
  • RAM: 8 GB
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 750ti oder AMD Radeon R9 270x
  • DirectX: Version 11
  • Festplatte: 70 GB freier Speicherplatz
  • Extras: 720 p, 60 FPS

Andere Systeme

Sie können Outriders neben Microsoft Windows auch auf PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series X/S und Stadia spielen.

Foto: © Square Enix.

Lesen Sie auch
Kommentar hinzufügen Kommentar
1 Kommentar zeigen
Antwort von Silke Grasreiner kommentieren