Ihre Bewertung

Far Cry 6 für Windows

Far Cry 6 für Windows
Windows 10 - Deutsch
10/10

Starke Fortsetzung der Far-Cry-Reihe mit einer langen Kampagne, hunderten von wunderschönen Landschaften, neuen Waffen, exzellentem Level-Design und ausgefeilter KI - das Spiel bietet einfach alles!

Silke Grasreiner Message postés 3208 Date d'inscription Samstag April 2, 2016 Status Administrator Zuletzt online: September 28, 2022

Far Cry 6 ist ein Action-Shooter und spielt auf der fiktiven Insel Yara, die von dem Diktator Anton Castillo und seinem Sohn beherrscht wird. Natürlich hat sich der Entwickler Ubisoft dabei von Kuba inspirieren lassen. Der Spieler schlüpft in die Rolle der Rebellin Dani Rojas, die ihre Heimat mit Guerrilla-Kämpfen befreien will.

Handlung

Auf Yara scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Es herrscht eine Atmosphäre wie in den 1960er Jahren. Diktator Anton Castillo ist sich der Verschwörung gegen ihn bewusst und tut alles, um an der Macht zu bleiben. Währenddessen setzt die Guerilla-Bewegung Libertad unter der Führung von Dani Rojas den Kampf fort, um den Diktator zu stürzen. Ein weiteres wichtiges Element der Geschichte ist Castillos junger Sohn Diego, der nicht ganz von der Idee überzeugt zu sein scheint, in die Fußstapfen seines Vaters zu treten.

Was bietet Far Cry 6?

  • Insel erkunden: Far Cry 6 bietet die größte Spielwelt der Reihe. Sie können die Karte zu Lande, zu Wasser oder in der Luft bereisen. Entdecken Sie Dschungel, Strände und Yaras Hauptstadt Esperanza und alle Geheimnisse dieser Orte.
  • Geschlecht auswählen: Dani Rojas kann weiblich oder männlich sein. Der Spieler hat die Möglichkeit, das Geschlecht der Hauptfigur nach seinem Geschmack selbst auszusuchen.
  • Fähigkeiten der Hauptperson: Diese sind wie immer ein Schlüsselelement des Gameplays. Nur wenn wir an den den Fähigkeiten arbeiten und sie entsprechend Ihrem Kampfstil verbessern, kommen Sie in der Geschichte voran.
  • Improvisierte Waffen: Gemäß der Epoche und dem Schauplatz müssen Sie viele Waffen selbst herstellen bzw. Gegenstände zu Waffen umfunktionieren, was in diesem Genre eine ziemlich neue Idee ist.
  • Kampfsystem: Trotz der improvisierten Waffen ist Far Cry 6 ein vollwertiger Shooter. Sie müssen also jederzeit auf den Kampf vorbereitet sein gegen jeden, der vesucht, sich Ihnen in den Weg zu stellen.

Grafik

Die Grafik in Far Cry 6 ist ohne Zweifel ein Genuss. Die Serie zeichnet sich durch die Verwendung der eigenen Dunia Engine aus, die teilweise auf der CryEngine basiert. Dadurch werden die Ladezeiten auf ein Minimum reduziert, ohne dass die visuelle Qualität oder der Detailgrad der Landschaft, der Schattierung, der Vegetation usw. beeinträchtigt wird.

Spielmodi und Dauer

Neben dem Einzelspieler-Modus können Sie auch mit einem Freund kooperieren und gemeinsam die Handlung von Far Cry 6 durchlaufen. Wenn Sie nur die Hauptgeschichte mit ihren 56 Missionen durchspielen, brauchen Sie etwa 15 bis 20 Stunden bis zum Abspann.

Altersfreigabe

Far Cry 6 ist von der USK ab 18 Jahren freigegeben. Das Videospiel ist nur für Erwachsene geeignet, weil es explizite Gewaltdarstellungen und vulgäre und beleidigende Sprache enthält.

Wie viel kostet Far Cry 6?

Die Standard Edition von Far Cry 6 kostet regulär 59,99 Euro und ist derzeit (Stand Mai 2022) im Angebot für 29,99 Euro erhältlich. Daneben gibt es Deluxe, Gold und Ultimate Editionen mit zusätzlichen Inhalten sowie verschiedenen Add-ons.

Systemanforderungen

  • Betriebssystem: Windows 10 (20H1 oder neuer) - nur 64 Bit
  • Prozessor: AMD Ryzen 3 1200 mit 3,1 GHz oder Intel i5-4460 mit 3,2 GHz
  • RAM: 8 GB
  • Festplatte: 60 GB freier Speicherplatz
  • Grafikkarte: AMD RX 460 mit 4 GB oder Nvidia GTX 960 mit 4 GB
  • DirectX: Version 12

Hinweis: Sie brauchen ein Ubisoft-Konto.

Andere Systeme

Die PC-Version von Far Cry 6 ist nur für Windows erhältlich, nicht für macOS.

Far Cry 6 können Sie auch auf den folgenden Konsolen spielen: PS4 und PS5 sowie Xbox One und Xbox Series X/S.

Foto: © Ubisoft.

Lesen Sie auch
Kommentar hinzufügen Kommentar
1 Kommentar zeigen
Antwort von Silke Grasreiner kommentieren