Windows 10: USB-Stick wird nicht erkannt

Mai 2017


Nach dem Update auf Windows 10 kann es unter Umständen dazu kommen, dass Ihr Computer Ihren USB-Stick nicht mehr anzeigt. Wir erklären Ihnen, wie Sie dieses Problem lösen können.

Probleme mit USB unter Windows 10 lösen

Drücken Sie auf Windows + R und geben Sie den Befehl devmgmt.msc in dem Ausführen-Fenster ein, um den Geräte-Manager zu öffnen.

Klicken Sie auf den USB-Controller. Klicken Sie danach mit der rechten Maustaste auf den fehlerhaften USB-Stick und wählen Sie im Kontextmenü die Option Eigenschaften aus. Unter Allgemein > Gerätestatus können Sie im besten Fall die Ursache des Problems sehen.

USB-Treiber aktualisieren unter Windows 10

Auch veraltete Treiber können dazu führen, dass angeschlossene Peripheriegeräte vom System nicht erkannt werden.


Drücken Sie die Tasten Windows + R, um die Ausführen-Konsole zu öffnen. Geben Sie auch hier devmgmt.msc ein und bestätigen Sie mit OK.

Suchen Sie den Namen Ihres USB-Geräts und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf. Wählen Sie dann Treibersoftware aktualisieren aus.

Wählen Sie Automatisch nach aktueller Treibersoftware suchen aus. Folgen Sie danach den Installationshinweisen auf dem Bildschirm.

Foto: © Pixabay.

Lesen Sie auch


Artikel im Original veröffentlicht von . Übersetzt von Hay-Tun. Letztes Update am 20. April 2017 05:37 von SilkeCCM.
Das Dokument mit dem Titel "Windows 10: USB-Stick wird nicht erkannt " wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.