Daten von PC zu PC übertragen

März 2017

Nach dem Kauf eines neuen Rechners ist es häufit nötig, Daten vom alten Rechner auf den neuen zu übertragen. Hier erfahren Sie, wie Sie eine Datenübertragung zwischen zwei Rechnern zu Stande bekommen.


Datenübertragung von PC zu PC via USB

Um zwei Rechner zu verbinden, benötigen Sie nur das richtige USB-Kabel. Da die meisten USB-Kabel nur auf einer Seite einen PC-Anschluss haben, benötigen Sie für die Datenübertragung ein spezielles Kabel (10 bis 20 Euro). Der Vorgang funktioniert ähnlich wie mit einem USB-Stick.

Datenübertragung via (W)LAN-Netzwerk

Die Daten können auch via WLAN oder LAN übertragen werden. Dafür müssen beide PCs auf das gleiche Netzwerk zugreifen:

Klicken Sie auf die Windows-Taste und gehen Sie auf Systemsteuerung. Unter Netzwerk ist das Netzwerk- und Freigabecenter zu finden.

Wählen Sie hier die Erweiterten Freigabeeinstellungen in der linken Spalte aus. Klicken Sie danach auf Heimnetzgruppen- und Freigabeoptionen. Schalten Sie im Bereich Öffentlich die Kennwortgeschütze Freigabe aus.

Geben Sie nun die Ordner für den Datenaustausch frei: Klicken sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner um das Kontextmenü aufzurufen. Unter Eigenschaften aktivieren Sie die Freigabe und dann die Erweiterte Freigabe.

Lesen Sie auch


Erstellt von Hay-Tun.
Das Dokument mit dem Titel "Daten von PC zu PC übertragen" wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.