Die besten iTunes-Alternativen

September 2017

Der iPod ist das beliebteste, tragbare Multimedia-Gerät zum Speichern und Abspielen von Audio- und Videodateien im MP3-Format und im komprimierten AAC-Format (Advanced Audio Coding). iTunes ist das Standardprogramm von Apple, um iPod, iPhone und iPad zu verwalten, Musik zu importieren und zu synchronisieren, Fotos zu übertragen, Videos zu kopieren und vieles mehr. Trotzdem kann es manchmal sinnvoll sein, auf Alternativen zu iTunes zurückzugreifen.


Wann braucht man eine Alternative zu iTunes?

iTunes ermöglicht das Übertragen von am PC verfügbaren Liedern, Videos usw. auf den iPod, das iPhone und das iPad. Man kann die Daten vorab auch in Wiedergabelisten organisieren oder mit dem integrierten Player abspielen. Aufgrund der Komplexität und den Einschränkungen in manchen Bereichen (wie zum Beispiel der Kompatibilität mit Linux oder den von Apple verwendeten Standards zum Erstellen von Windows-spezifischer Software) gibt es mittlerweile einige Möglichkeiten, um den iPod und das iPhone ohne iTunes zu verwalten. Hier finden Sie eine detaillierte Liste von Alternativen zum Hinzufügen und Entfernen von Musik, Videos, Wiedergabelisten, CD-Cover usw. am iPod, iPhone und iPad.


Wenn Sie Musik und anderes vom iPod oder iPhone wieder zurück auf den PC kopieren möchten, finden Sie hier auf CCM auch eine Übersicht der iPod- und iPhone-Back-up-Programme.

Wenn Sie eine iTunes-Alternative für ein spezifisches Gerät suchen, könnten die folgenden Übersichten behilflich sein.

Unterstützung von iPod, iPhone und iPad:

Unterstützung der iPod- und iPhone-Medien-Formate:

iTunes-Alternative: Amarok


Amarok liest und beschreibt nur jailgebreakte iPod touch und iPhones einwandfrei. Wer also keinen Jailbreak hat, sollte weiter nach unten nach einer anderen Alternative suchen. Ansonsten ist Amarok sehr beliebt, um Dateien und Musik zwischen dem Computer und dem iPod zu transferieren. Amarok ist unterteilt in sechs Teile: Context, Collection, Playlists, Files, Magnatune und Devices. Die Software wurde hauptsächlich wegen der fehlenden Kompatibilität von iTunes mit Unix entwickelt.

Amarok installieren

Gehen Sie nach einem Doppelklick auf Yast zu Software Manager. Geben Sie Amarok in die Suchbox ein. Wenn Amarok bereits installiert ist, erscheint die kleine Box bereits mit Haken.

Trotzdem sollten Sie überprüfen, ob Sie die neuste Version installiert haben. Klicken Sie auf Next für den Download (Installation/Update).

Hinweise:
Sie finden die Downloads für Linux, BSD, Mac und Windows auf der Amarok-Seite.

Um Amarok mit Ihrem iPod zu nutzen, müssen Sie das Media-Device-Plug-in für alle iPod-Modelle, das iPhone und die mit iTunes nutzbaren Mobiltelefone laden.

Amarok verwenden

Wenn das Programm installiert ist, starten Sie Amarok und verbinden Sie Ihren iPod mit dem PC. Sie können mit Amarok nun Wiedergabelisten inklusive dynamischer Wiedergabelisten erstellen, Songtexte hinzufügen, Musik abspielen oder auf Last.fm zugreifen. ID3-Tags können bearbeitet und CD-Cover hinzugefügt werden. Informationen über die Künstler können Sie in Wikipedia aufrufen. Sie können selbstverständlich auch Musik von und auf Ihren iPod übertragen.


Betriebssystem: Linux, Mac, Windows
Typ: Kostenlos/Freeware
Sprache: Mehrere Sprachen inkl. Deutsch und Englisch
Supports: alle iPod-Modelle inkl. iPod touch und iPhone
Unterstützte Formate: Musik- und Videodateien
Webseite: http://amarok.kde.org/

iTunes-Alternative: CopyTrans Manager


CopyTrans Manager ist eine andere kostenlose Alternative zu iTunes, die im Gegensatz zu vielen anderen regelmäßig aktualisiert wird. Dementsprechend unterstützt das Programm alle iPod-Modelle, inklusive iPod nano 5G, iPhone und iPod touch, und läuft auf allen Windows-Versionen. CopyTrans Manager ermöglicht das Hinzufügen von Musik- und Videodateien auf iPod und iPhone, das Bearbeiten von ID3-Tags, Songtexten und CD-Covern, das Erstellen von Wiedergabelisten und das Abspielen von Audio- und Videodateien mit dem integrierten Musikplayer. Das Programm kann direkt auf dem iPod installiert werden, womit es eine tragbare Alternative wird.

CopyTrans Manager installieren

Um CopyTrans Manager auf dem iPod zu verwenden, extrahieren Sie einfach die EXE- und RIS-Dateien aus dem ZIP-Ordner und legen Sie diese auf dem iPod (mit Festplattenfunktion wie zum Beispiel Classic oder nano) ab. Eine Installation ist in diesem Fall nicht notwendig. Klicken Sie einfach auf die EXE-Datei, um das Programm zu starten.

Um CopyTrans Manager am PC zu verwenden, haben Sie zwei Möglichkeiten: Sie können entweder den Installationsassistenten inklusive anderer CopyTrans-Programme oder die oben erwähnte ZIP-Datei verwenden, wobei eine Installation wegfällt.

Laden Sie die ZIP-Datei von der CopyTrans Seite oder wählen Sie den Download von CCM.

CopyTrans Manager verwenden

Nach der Installation des Programms starten Sie es und verbinden Sie Ihren iPod oder Ihr iPhone mit dem PC. CopyTrans Manager erkennt Ihr Gerät und lädt den Inhalt innerhalb von Sekunden. Jetzt können Sie Musik, Videos, Podcasts, Klingeltöne, Filme usw. am iPod oder iPhone hinzufügen, Wiedergabelisten erstellen, Titel löschen und ID3-Tags (wie Genre, Album und Bewertung) bearbeiten. CopyTrans Manager bietet hierzu einen TagEditor mit der Möglichkeit des Multi Tag Editing (mehrere Lieder auf einmal bearbeiten). Suchen Sie CD-Cover und fügen Sie diese am iPod hinzu, Songtexte können hinzugefügt und auch bearbeitet werden. Zum Hinzufügen von Musik am iPod können Sie die Musikdateien einfach per Drag-and-drop vom Arbeitsplatz in den CopyTrans Manager ziehen oder die entsprechenden Symbole in der Taskleiste verwenden. Obwohl die Verwendung der Software sehr einfach ist, finden Sie Anleitungen und häufig gestellte Fragen zum Programm auf der Entwicklerseite.


Betriebssystem: Windows
Typ: Kostenlos/Freeware
Sprache: Mehrere Sprachen inkl. Deutsch und Englisch
Supports: alle iPod-Modelle inkl. iPod touch und iPhone, ausgenommen shuffle 3G
Unterstützte Formate: Musik- und Videodateien
Webseite: http://www.copytrans.de/copytransmanager.php

iTunes-Alternative: Sharepod


Sharepod ist eine weitere Freeware aus dem Bereich der iPod-Manager und wurde speziell dafür entwickelt, Musik auf den iPod zu kopieren, um diese mit anderen PCs zu teilen (unter Beachtung des Copyrights). Das Programm ist flexibler und schneller als iTunes und benötigt wenig Speicherplatz. Seit der Version 3 von Sharepod kann man Wiedergabelisten erstellen, die mit WinAmp kompatibel sind, um die Musik direkt vom iPod zu hören. Damit erspart man sich das Kopieren der Musikdateien in die Mediathek und somit auf den PC. Sharepod wurde seit der ersten Version relativ kontinuierlich weiterentwickelt, um sich den Benutzeranfragen anzupassen.

Sharepod installieren

Nach dem Download der Sharepod-ZIP-Datei entpacken Sie den Inhalt der ZIP-Datei auf Ihrem iPod oder PC. Ihr iPod sollte hierbei vom PC als Festplatte erkannt werden, wenn es mit dem PC verbunden ist. Es kann ein paar Minuten dauern, bis Ihr iPod erkannt wird.

Gehen Sie zum Sharepod-Ordner. Klicken Sie mit einem Doppelklick auf Sharepod.exe. Wenn die Fehlermeldung Failure to initialize auf dem Bildschirm erscheint, laden Sie bitte das Microsoft.NET Framework 2.0 um Sharepod auszuführen.

Hinweis: Unter Vista und Windows 7 ist Microsoft.NET Framework 2.0 bereits vorinstalliert.
Bitte beachten Sie, dass Sharepod und iTunes nicht zeitgleich laufen sollten, um Programmkonflikte und eventuell Datenverlust zu vermeiden.

iTunes deaktivieren

Stellen Sie sicher, dass Ihr iPod mit dem PC verbunden ist. Öffnen Sie iTunes, wenn es sich nicht automatisch öffnet und wählen Sie den iPod. Klicken Sie auf Einstellungen und deaktivieren Sie die Option iTunes öffnen, wenn dieser iPod angeschlossen ist. Scrollen Sie nach unten und aktivieren Sie die Verwendung als Festplatte und klicken Sie auf Anwenden.

Sharepod verwenden

Wenn iTunes nun ordnungsgemäß konfiguriert ist, gehen Sie zur Sharepod-Datei und klicken Sie mit einem Doppelklick auf das Sharepod-Symbol. Die Wiedergabeliste auf der linken Seite Ihres Bildschirms nennt sich Master Playlist. Diese Liste enthält alle Musikdateien, die auf Ihrem iPod gefunden wurden.

Es gibt mehrere Wege, die Musik auf Ihren PC zu kopieren:

Wählen Sie die gewünschte Datei und klicken Sie auf Copy to PC am oberen Ende des Fensters. Ziehen Sie ausgewählte Dateien in das Windows-Explorer-Fenster.

Um eine Wiedergabeliste auf Ihren PC zu kopieren, klicken Sie zuerst mit der rechten Maustaste auf die ausgewählte Wiedergabeliste. Wählen Sie dann Copy to PC. Mit diesem Vorgang wird automatisch die Musik aus der Wiedergabeliste auf den PC kopiert.

Wenn Sie alle vorhandenen Musiktitel vom iPod auf den PC kopieren möchten, klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf die Wiedergabeliste und wählen Sie Copy to PC.

Um Musik vom PC auf den iPod zu packen, ziehen Sie Dateien und Ordner aus dem Windows Explorer in die Master Playlist. Sie können auch auf Copy to iPod klicken. Sharepod unterstützt MP3-, M4A- und M4V-Dateien. Sharepod entdeckt auch doppelt vorhandene Titel.

Andere Funktionen/Features:
Das Programm erlaubt es, ID3-Tags (Titelinfo) zu editieren, unterstützt den Import von Videos und passt automatisch die Lautstärke von Songs aus verschiedenen Quellen an.

Betriebssystem: Windows
Typ: Kostenlos/Freeware
Sprache: Nur Englisch
Supports: alle iPod-Modelle inkl. iPod touch und iPhone
Unterstützte Formate: Musik- und Videodateien
Webseite: http://www.getsharepod.com

iTunes-Alternative: ephPod


ephPod ist eine andere Gratisanwendung, die die Interaktion von iPod und PC ermöglicht. ephPod ist bekannt für seine Fähigkeit, Lieder und Wiedergabelisten rasch herunterzuladen. Außerdem unterscheidet sich das Programm durch Extra-Features wie dem Laden von News, Wetter, E-Books und Filmauflistungen. Leider scheint es, als stehe die Entwicklung von ephPod aktuell still und das Programm lässt daher einige nützliche Funktionen vermissen, zum Beispiel die Unterstützung von Podcasts und Videos.

ephPod installieren

Hinweis: ephPod läuft nicht mit neueren iPod-Modellen, wie iPod touch oder iPhone.

Das Programm kann hier heruntergeladen werden. Wenn die Installation fertiggestellt wurde, führen Sie ephPod aus und vervollständigen somit das Setup. Verbinden Sie nun Ihren iPod mit dem PC. ephPod erkennt das Gerät automatisch.

ephPod verwenden

Sie können Lieder, Ordner und Wiedergabelisten mit den Buttons am unteren Ende des Fensters verwalten. Mit ephPod können Sie auch Ihre Outlook-Kontakte am iPod hinzufügen und die Firmware updaten. Vergessen Sie vorm Verlassen des Programms nicht, alle Änderungen auf dem iPod zu speichern.

Betriebssystem: Windows, Linux
Typ: Kostenlos/Freeware
Sprache: Nur Englisch
Supports: alle iPod-Modelle außer neuere Modelle wie iPod touch und iPhone
Unterstützte Formate: Musikdateien, Outlook-Kontakte
Webseite: http://www.ephpod.com/

iTunes-Alternative: Floola


Floola ist eine weitere Gratislösung, die es erlaubt, den iPod ohne iTunes zu verwalten. Das Programm unterstützt Fotos, CD Covers, Podcasts und ermöglicht auch die Umwandlung von Audio- wie Videodateien (von YouTube oder anderen Quellen), damit diese am iPod gelesen werden können. Ein Nachteil ist, dass das Programm iPhone und iPod Touch nicht unterstützt.

Floola installieren

Laden Sie Floola von http://www.floola.com/home/download/ herunter. Nutzen Sie die ZIP-Version, denn sie ist einfach zu installieren. Nach dem Download extrahieren Sie die Dateien aus dem ZIP-Ordner auf ihren Arbeitsplatz und starten das Programm mit Klick auf die EXE-Datei.

Floola verwenden

Um Videos und Lieder auf den PC zu übertragen, wählen Sie die gewünschten Lieder mit Strg +Shift + C und kopieren Sie diese auf den PC. Um Lieder auf den iPod zu laden, drücken Sie Strg + SHIFT + A und ziehen Sie die Dateien in das Fenster mit dem grünen Pfeil. Im Test haben wir festgestellt, dass Floola nicht immer einfach zu verwenden ist und relativ häufig Fehlermeldungen auftauchten. Zur Unterstützung finden Sie jedoch Anleitungen und Lösungen für die meisten Themen und Probleme auf der Floola-Homepage. Wenn Sie das Programm durschaut haben, läuft es ganz gut auf Linux und Mac, für Windows-Nutzer gibt es aber bereits ausgeklügeltere Lösungen.

Betriebssystem: Windows, Mac, Linux
Typ: Kostenlos/Freeware
Sprache: Mehrere Sprachen inkl. Deutsch und Englisch
Supports: alle iPod-Modelle außer iPod touch, iPhone und shuffle 3G
Unterstützte Formate: Musik- und Videodateien
Webseite: http://www.floola.com/

iTunes-Alternative: YamiPod


YamiPod ist die letzte hier vorgestellte Freeware, um den iPod ohne iTunes zu verwalten. Wie Sharepod läuft diese Software direkt vom iPod und eine Installation am PC ist somit nicht notwendig. YamiPod unterscheidet sich durch Extra-Funktionen von anderen Programmen, wie zum Beispiel RSS-Feed (Really Simple Syndication New) und das Erkennen und Entfernen von Duplikaten. Das Programm kann Ihnen auch beim Wiederherstellen der Musik-Mediathek behilflich sein.

Unter Linux wird YamiPod eher weniger verwendet, da man keine Musik am iPod hinzufügen kann, was das Programm relativ nutzlos für Linux-User macht.

YamiPod installieren

Für den Download gehen sie direkt auf die entsprechende YamiPod-Seite.

Entpacken Sie den Inhalt der ZIP-Datei auf Ihrem iPod oder PC. Führen Sie die EXE-Datei aus, um das Programm zu starten.

YamiPod verwenden

Öffnen Sie YamiPod und verbinden Sie Ihren iPod mit dem PC. Es kann eine gewisse Zeit dauern, bis der iPod-Inhalt geladen wurde. Sobald er erscheint, finden Sie einige Grundfunktionen, um den iPod ohne iTunes zu verwalten. Zum Beispiel können Sie Musik am iPod hinzufügen und wieder zurück auf den PC kopieren. Wie oben erwähnt gibt es noch ein paar nette Extra-Funktionen wie RSS und Songtext-Support. Die Programmoberfläche weist ein paar Ähnlichkeiten mit iTunes auf und ist im Grunde relativ einfach, aber trotzdem nicht immer intuitiv verwendbar. Leider unterstützt YamiPod iPod touch und iPhone nicht.


Betriebssystem: Windows, Linux, Mac
Typ: Kostenlos/Freeware
Sprache: Mehrere Sprachen inkl. Deutsch und Englisch
Supports: alle iPod-Modelle außer iPod touch, iPhone und nano 5G
Unterstützte Formate: Musik, Notizen
Webseite: http://www.yamipod.com

Foto: © Apple.

Lesen Sie auch

Artikel im Original veröffentlicht von unclebyron. Übersetzt von Saman.tha. Letztes Update am 10. August 2017 07:09 von SilkeCCM.
Das Dokument mit dem Titel "Die besten iTunes-Alternativen" wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.