Software für 3D-Drucker

Beiträge
11
Mitglied seit:
Montag August 21, 2017
Zuletzt online:
Juli 17, 2018
-
Ich war neulich bei Konrad und habe dort die 3D-Drucker gesehen. Schon cool, was man damit alles drucken kann. Aber wie funktioniert das eigentlich? Kann man die Modelle selbst designen? Dafür braucht man dann spezielle Programme, oder? Wie leistungsfähig muss ein PC dafür sein? Und wie aufwendig ist das? Und vor allem: Wie teuer ist so ein Programm?
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

1 Antwort

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 5. Oktober 2018
Beiträge
85
Mitglied seit:
Donnerstag Mai 21, 2015
Zuletzt online:
September 6, 2018
18
1
Danke
Die hab ich neulich auch erst gesehen, schon cool, was da so alles geht. Es gibt tatsächlich eine große Auswahl, zig verschieden 3D Programme. Darunter sind kostenlose Programme, die relativ simpel sind und auch auf nicht so leistungsstarken Computern laufen, aber es gibt auch Programme die weit über tausend Euro kosten, mit solchen arbeiten Profis, beispielsweise in der Filmbranche. Hier gibt es eine Auflistung diverser 3D Programme: https://www.3d-grenzenlos.de/listen/cad-programme-software-3d/

Wie du siehst ist da wirklich eine große Palette vorhanden. Man nennt diese 3D Programme übrigens CAD Programme, CAD steht für Computer-aided Design. Wenn man einfache Formen mit einem 3D-Drucker drucken will, wird Freeware reichen, wobei ich davon ausgehen würde, dass beim Erwerb eines solchen Druckers auch ein Programm dabei ist.

Der Aufwand und die Kosten hängen davon ab, was man vorhat und welche Vorkenntnisse man mitbringt.

Sagen Sie "Danke" 1

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 271 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von Andre120581 kommentieren