3
Danke

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön.

Streaming-Videos herunterladen


Immer mehr Webseiten übertragen Video-Streams, also Video-on-Demand. Dafür ist eine Internetverbindung notwendig, die zudem ausreichend schnell sein muss. Um die Videos jederzeit auch offline anschauen zu können, möchten viele Nutzern sie auf ihren Computer herunterzuladen und speichern.



Die am meisten genutzten Formate für Video-Streaming sind Video Flash (mit der Dateiendung FLV), RealVideo (RM oder RAM) und Windows Media (ASX oder WMV ).

Um ein Streaming-Video auf Ihren Computer herunterzuladen, haben Sie mehrere Möglichkeiten, die wir Ihnen hier vorstellen. Achten Sie beim Herunterladen von Inhalten aus dem Netz immer darauf, dass Sie keine Urheberrechte verletzen.


Streaming-Videos aus dem Internet per Software herunterladen

Es gibt haufenweise Programme, die Ihnen dabei helfen, Streaming-Videos auf Ihren Computer herunterzuladen. Manche haben sogar eine integrierte Option, die Dateien direkt in ein anderes Format wie MPEG oder AVI umzuwandeln.

Real Player

RealPlayer bzw. die neue Version RealTimes player ist ein Programm, das Streaming-Videos über seine Funktion Real Downloader herunterladen kann. Die Funktion wird beim Installieren des Programms in Ihren Browser integriert. Wenn Sie ein Video aus dem Internet herunterladen möchten, brauchen Sie nur mit dem Cursor darauf zu gehen und es erscheint ein Button, der Ihnen anbietet, das Video zu speichern.

Free Download Manager

Free Download Manager kann alle Arten von Dateien aus dem Internet herunterladen, darunter auch Flash-Videos von Streaming-Seiten wie YouTube. Die unterstützten Videodateiformate sind AVI, XVID, FLV, WMV, MPG (MPEG1), MPEG2, AAC (MP4) und MP3.

Programme zum Download von YouTube-Videos

YouTubeGet ist ein kostenpflichtiges Programm, mit der Sie YouTube-Vidoes ganz einfach speichern können. Dazu müssen Sie nur die URL des gewünschten Videos eingeben und auf Herunterladen klicken. Mit YouTubeGet können Sie die Video-Datei auch in ein anderes Format konvertieren.

Weitere Programme speziell zum Herunterladen von Videos aus YouTube finden Sie hier und hier.

Streaming-Videos aus dem Internet per Firefox-Plugin herunterladen

Sie können Videostream-Dateien auch ohne Programm herunterladen. Dies geht zum Beispiel über Plugins für Ihren Firefox-Browser.

Video DownloadHelper

Video DownloaderHelper ist eine Erweiterung für Firefox, mit der Sie die Option für den Video-Download in Ihre Firefox-Adressleiste integrieren. Auf jeder Seite mit eingebetteten Videos brauchen Sie nur auf den Pfeil nach unten neben Ihrem Video-Download-Symbol zu klicken und können sogar das Format aussuchen, in dem Sie Ihre Video abspeichern möchten.

UnPlug

Unplug ist eine weiteres Firefox-Add-on, dass das Herunterladen von Videos von Webseiten ermöglicht. Rechts von der Suchleiste steht dem Nutzer dafür ein Icon in Form eines grünen Fischs zur Verfügung. Wenn Sie darauf klicken, wird Ihnen eine Liste der auf der jeweiligen Webseite vorhandenen Videos angezeigt, aus der Sie das gewünschte Video auswählen können.

Webseiten zum Download von Streaming-Videos

Mit entsprechenden Web-Apps müssen Sie weder ein Programm noch ein Plugin installieren, sondern können die gewünschten Videos direkt online herunterladen.

KeepVid

Mit KeepVid können Sie YouTube-Videos herunterladen. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Online Video Downloader

Online Video Downloader übernimmt für Sie das Herunterladen von Videos von verschiedenen Plattformen wie YouTube, Dailymotion, Facebook und Instagram. Sie brauchen nur die URL auf der Webseite des Downloaders einzugeben und auf Download zu klicken.

Videostream manuell herunterladen

Sie können das Video direkt im Browser-Cache suchen und von dort aus speichern. Es handelt sich meist im eine Datei im FLV-Format, die mehr als 10 MB groß ist.

Unter GNU/Linux können Sie die Datei im Ordner /tmp finden oder ~/.mozilla/profiles/IhrProfil/Cache. Die Datei fängt meistens mit Flash an, zum Beispiel "FlashBZ6ds9".

Sie können auch die URL des Videos herausfinden und dann das Video von dort aus selbst herunterladen. Die Video-URL finde Sie entweder dadurch heraus, indem Sie beim Abspielen des Videos die Internetverbindung unterbrechen und die URL in der Fehlermeldung angezeigt wird oder indem Sie sie im Quellcode der Seite suchen. Im Quellcode suchen Sie nach rtsp://, dem Protokoll für das Abspielen eines Videos, oder nach den Dateiendungen für Streaming-Videos, also FLV, RM, RAM , ASX oder WMV.

Heruntergeladene Streaming-Videos abspielen

Um die heruntergeladenen Streaming-Videos, die sehr viele verschiedene Formate haben können, sicher abzuspielen, empfehlen wir den vielseitigen VLC Media Player.

Foto: © Pixabay.
3
Danke

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön.

Stellen Sie Ihre Frage
Unsere Inhalte werden in Zusammenarbeit mit IT-Experten erstellt, unter der Leitung von Jean-François Pillou, Gründer von CCM.net und Digitaldirektor bei Figaro Group. CCM ist eine führende internationale Technologie-Webseite und in elf Sprachen verfügbar.

Lesen Sie auch

Artikel im Original veröffentlicht von . Übersetzt von jedtheboss. Letztes Update am von Silke Grasreiner.

Das Dokument mit dem Titel "Streaming-Videos herunterladen" wird auf CCM (https://de.ccm.net/) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.