2
Danke

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön.

Mac OS X: Aktive Ecken ein- und ausschalten

Mac-Computer haben eine praktische Funktion: aktive Ecken. Was Sie damit machen können und wie Sie das aktivieren und deaktivieren können, zeigen wie Ihnen hier.



Was sind aktive Ecken?

Mit den aktiven Ecken ist es möglich, schnell und einfach auf dem Desktop von einer App zu einer anderen zu wechseln, den Bildschirmschoner zu aktivieren und Ähnliches. Sie können diese Funktion generell für Ihren Mac ein- oder ausschalten.

Aktive Ecken ausschalten

Starten Sie Ihren Mac und öffnen Sie die Systemeinstellungen. Gehen Sie auf Schreibtisch und Bildschirmschoner. Wechseln Sie zum Reiter Bildschirmschoner und klicken Sie unten rechts auf Aktive Ecken... .

Wählen Sie im Drop-down-Menü jeder Ecke - aus. Damit sind die aktiven Ecken ausgeschaltet.

Aktive Ecken einschalten

Starten Sie Ihren Mac und öffnen Sie die Systemeinstellungen. Gehen Sie auf Schreibtisch und Bildschirmschoner. Wechseln Sie zum Reiter Bildschirmschoner und klicken Sie unten rechts auf Aktive Ecken... .

Wählen Sie für jede Ecke eine Funktion aus dem Drop-down-Menü aus.

Foto: © Pixabay.
Jean-François Pillou

Unsere Inhalte werden in Zusammenarbeit mit IT-Experten erstellt, unter der Leitung von Jean-François Pillou, Gründer von CCM.net und Digitaldirektor bei Figaro Group. CCM ist eine führende internationale Technologie-Webseite und in elf Sprachen verfügbar.

Mehr Informationen über das Team von CCM

Lesen Sie auch

Erstellt von . Letztes Update am von Silke Grasreiner.

Das Dokument mit dem Titel "Mac OS X: Aktive Ecken ein- und ausschalten" wird auf CCM (https://de.ccm.net/) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.