Safari-Webeinstellungen auf dem iPhone anpassen

Stellen Sie Ihre Frage
Beim Erwerb eines iPhones oder iPads finden Sie Apples hauseigenen Webbrowser Safari bereits vorinstalliert. Safari verfügt über verschiedene nützliche Funktionen. Um die Webeinstellungen von Safari anpassen zu können, tippen Sie als Erstes auf Einstellungen und wählen Sie Safari aus.


Anti-Phishing aktivieren

Mit Phishing sind betrügerische Versuche gemeint, persönliche Daten von Opfern (Kennwörter, Account-Informationen usw.) abzugreifen. Dabei werden betrügerische Internetseiten als legitime oder seriöse Seiten getarnt. Die Anti-Phishing-Funktion zeigt in Safari eine Warnmeldung an, wenn es sich bei einer besuchten Internetseite um eine Phishing-Seite handeln könnte. Um die Anti-Phishing-Funktion zu aktivieren, schalten Sie die Option Betrugswarnung an.

Privates Surfen auf dem iPhone aktivieren

Mit dem privaten Surfen werden Ihre Daten geschützt. Diese Funktion verhindert, dass Internetseiten Ihr Surf-Verhalten aufzeichnen.

Tippen Sie auf Safari. Tippen Sie danach in der rechten unteren Ecke auf das Doppelte-Viereck-Symbol. Wählen Sie danach Privat aus.

Cookies in Safari blockieren

Cookies sind kleine Dateien, die von Internetseiten auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Anhand von Cookies erkennen Internetseiten Ihre Besucher wieder. Um diese auf dem iPhone zu blockieren müssen Sie auf Cookies blockieren tippen und die Option Immer auswählen.

Cookies in Safari löschen

Tippen Sie auf Einstellungen > Safari > > Cookies und Daten löschen.

JavaScript deaktivieren

Webentwickler nutzen JavaScript, um Seitenelemente steuern zu können. Eine Internetseite, die JavaScript verwendet, kann zum Beispiel das aktuelle Datum und die Uhrzeit oder eine verlinkte Internetseite in einem neuen Pop-up-Fenster anzeigen.

Verlauf in Safari löschen

Tippen Sie auf Einstellungen > Safari > Verlauf löschen.

Website-Daten löschen

Tippen Sie auf Erweitert > Website-Daten > Alle Website-Daten entfernen.

Foto: © Apple.

Neue CCM-Smartphone-App
Die besten Ferien-Apps für Kinder