4
Danke

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön.

Zugang zu Microsoft-Account ohne Passwort

Microsoft will seine Konten sicherer machen und bietet deshalb nun ein kennwortloses Konto an. Das klingt erstmal wie ein Widerspruch, weil Passwörter ja normalerweise dazu da sind, ein Konto zu schützen. Aber gerade die Kennwörter können eine Sicherheitslücke darstellen, weil Nutzer dazu neigen, keine starken Passwörter auswählen, und weil Passwörter gehackt oder erraten werden können. Microsoft ersetzt sie deshalb optional durch einen noch sichereren Zugang. Wir zeigen Ihnen, wie das funktioniert.

Wie funktioniert das kennwortlose Konto von Microsoft?

Der traditionelle Weg für den Zugang zum Microsoft-Konto war bisher das Passwort. Daneben konnte der Nutzer Alternativen einrichten für eine Wiederherstellung, falls das Passwort vergessen wird, wie eine zweite E-Mail-Adresse und einen Verifizierungscode per SMS an eine Handynummer.

Nun will Microsoft seine Konten noch sicherer machen, indem der Nutzer das Passwort gar nicht mehr eingeben muss, sondern sich nur noch mit Hilfe einer App auf dem Smartphone anmeldet und dort mit seinen biometrischen Daten, also mit Fingerabdruck oder Gesichtserkennung, oder einer PIN. Diese Möglichkeit der Anmeldebenachrichtigung per Telefon lässt sich als Option für die Anmeldung in zwei Schritten, also für die Verifizierung des Kontos verwenden oder direkt als einziger Zugang im Rahmen des neuen kennwortlosen Kontos.

In einem Blogeintrag vom 15. September 2021 verkündete Microsofts Vizepräsident Vasu Jakkal eine "kennwortlose Zukunft": "Niemand mag Passwörter. Sie sind unbequem. Sie sind das Hauptziel für Cyberattacken. Und trotzdem sind sie seit Jahren der wichtigste Sicherheits-Mechanismus für unser digitales Leben. Microsoft erwartet, dass mit der Einführung des kennwortlosen Kontos die Zahl der gehackten Konten wesentlich verringert wird.

Zugang zu Microsoft-Konto per Authenticator-App einrichten

Um den alternativen Zugang zum Microsoft-Konto einzurichten, laden Sie zunächst die kostenlose App Microsoft Authenticator auf Ihr Smartphone herunter. Die App finden Sie hier für Android und hier für iOS.

Melden Sie sich auf dem Computer bei Ihrem Microsoft-Konto an. Wählen Sie in der Menüleiste oben die Option Sicherheit aus und klicken Sie dann bei Erweiterte Sicherheitsoptionen auf Erste Schritte:

Bestätigen Sie Ihre Identität. Ihnen werden nun Ihre Möglichkeiten zum Nachweisen Ihrer Identität angezeigt. Weiter unten finden Sie unter Zusätzliche Sicherheitsoptionen die Option Kennwortloses Konto. Klicken Sie hier auf Aktivieren:

Es erscheint eine Meldung von Microsoft über die Vorteile und Nachteile des kennwortlosen Kontos sowie die Aufforderung, die App Microsoft Authenticator herunterzuladen. Klicken Sie bei beiden auf Weiter:

Auf dem Bildschirm finden Sie nun einen QR-Code, über den Sie Ihr Smartphone mit Ihrem Microsoft-Konto verknüpfen können:

Öffnen Sie dazu die App Microsoft Authenticator auf Ihrem Smartphone. Stimmen Sie den Nutzungsbestimmungen zu. Tippen Sie im nächsten Fenster auf QR-Code scannen und halten Sie Ihre Smartphone-Kamera auf den QR-Code auf dem PC-Bildschirm, um ihn zu scannen:

Ihr Konto wird nun verknüpft und der Microsoft Authenticator erscheint in den Möglichkeiten zum Nachweisen Ihrer Identität als neue Option Anmeldebenachrichtigung:

Anmeldung bei Microsoft-Konto mit Telefon einrichten

Um sich nie wieder mit Ihrem Kennwort, sondern nur noch über Ihr Smartphone bei Ihrem Microsoft-Konto anzumelden, tippen Sie im Microsoft Authenticator auf das hinzugefügte Microsoft-Konto und dann auf Anmeldung per Telefon einrichten (Ohne Kennwort anmelden):

Wenn Sie den Zugang zu Ihrem Smartphone noch nicht mit der Abfrage einer PIN, einem Entsperrmuster oder biometrischer Daten geschützt haben, erhalten Sie die Option Zu Einstellungen wechseln angezeigt. Mit der von Ihnen festgelegten Form der Entsperrung Ihres Telefons müssen Sie nun nur noch die Anforderung zur Kennwortentfernung für Ihr Microsoft-Konto genehmigen. Sie erhalten die Meldung, dass das Kennwort entfernt wurde und sehen auch durch Tippen auf das verknüpfte Konto in der App, dass die Kenntwortlose Authentifizierung aktiviert ist:

Von jetzt an können Sie sich ohne Kennwort bei Ihrem Microsoft-Konto anmelden. Wenn Sie sich von einem anderen Gerät aus anmelden, müssen Sie dies über die Authenticator-App auf Ihrem Smartphone bestätigen. Die entsprechende Aufforderung auf dem PC zum Beispiel sieht dann so aus:

Brauche ich nie wieder ein Passwort für mein Microsoft-Konto?

Die kenntwortlose Authentifizierung funktioniert nicht nur für Microsoft-Produkte wie Office, OneDrive, Skype und Xbox, sondern auch für alle anderen Plattformen und Dienste, bei denen Sie sich mit Ihrem Microsoft-Konto anmelden, zum Beispiel GitHub.

Allerdings brauchen Sie für ältere Geräte, Programme und Dienste immer noch Ihr Passwort. Dazu gehören:

  • Xbox 360
  • Office 2010 oder früher
  • Office für Mac 2011 oder früher
  • Produkte und Dienste, die IMAP- und POP-E-Mail-Dienste verwenden
  • Windows 8.1, Windows 7 oder früher
  • Einige Windows-Dienste, einschließlich Remote-Desktop und Anmeldeinformationsverwaltung
  • Einige Befehlszeilen- und Aufgabenplanungsdienste

Wenn Sie den kennwortlosen Zugang generell nicht mögen, können Sie ihn auch ganz einfach wieder deaktiveren und zur Anmeldung mit Kennwort zurückkehren. Gehen Sie dazu in Ihrem Microsoft-Konto einfach in Zusätzliche Sicherheitsoptionen und klicken Sie bei Kennwortloses Konto auf Deaktivieren:

Folgen Sie den Anweisungen und legen Sie ein neues Kennwort für Ihr Konto fest.

Foto: © Piotr Swat - 123RF.com

4
Danke

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön.

Stellen Sie Ihre Frage
Unsere Inhalte werden in Zusammenarbeit mit IT-Experten erstellt, unter der Leitung von Jean-François Pillou, Gründer von CCM.net. CCM ist eine führende internationale Technologie-Webseite und in elf Sprachen verfügbar.
Lesen Sie auch
Das Dokument mit dem Titel « Microsoft: Kennwortloses Konto einrichten » wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.