Ihre Bewertung

Deathloop

1 Abstimmung - 5.0 /5
Ihre Meinung
Herausgeber:
Deathloop
Windows 10 - Deutsch
10/10

Tolle Story, tolle Grafik. Manche Spielekritiker nennen Deathloop zu Recht ein "Meisterwerk".

Message postés
2428
Date d'inscription
Samstag April 2, 2016
Status
Administrator
Zuletzt online:
Oktober 23, 2021

Deathloop ist ein First-Person-Shooter, der am 14. September 2021 erschienen ist. In diesem Spiel sind Sie ein Attentäter, der in einer Zeitschleife feststeckt. Um sich daraus zu befreien, müssen Sie acht Zielpersonen innerhalb von 24 Stunden eliminieren. Aber gleichzeitig machen zahlreiche Gegner Jagd auf Ihr Leben. Wenn Sie sterben, beginnt die Zeitschleife von neuem.

Deathloop: Handlung

Protagonist des Spiels ist der Attentäter namens Colt Vahn. Er erwacht an einem Strand auf der Insel Blackreef, einem ehemaligen Armeestützpunkt, auf dem einst seltsame Experimente durchgeführt wurden. Am Abend findet eine Party mit zahlreichen Gästen an dem Strand statt, doch jeden Tag erwacht Colt immer wieder neu an derselben Stelle. Während die anderen vergessen haben, was passiert ist, behält Colt sein Bewusstsein und hat daher in jeder Runde bessere Chancen, sein Ziel zu erreichen, nämlich innerhalb von 24 Stunden acht Mordaufträge auf der gesamten Insel zu erfüllen, sonst fängt die Zeitschleife von vorne an.

Spielablauf

  • Zwei spielbare Charaktere: Neben Colt gibt es mit Julianna noch einen zweiten spielbaren Charakter. Auch sie ist eine erfahrene Attentäterin und will Colt als seine Gegenspielerin davon abhalten, sein Ziel zu erreichen.
  • Zeitschleife: Die Idee der Zeitschleife ist sehr originell und erhält die Spannung. Die Zeitschleife beginnt jedes Mal von vorne, wenn Colt stirbt oder wenn er nicht alle Zielpersonen in der vorgegebenen Zeit eliminiert.

  • Fortschritt kann erhalten bleiben: Colt behält nicht nur sein Bewusstsein aus den vorigen Runden und damit wichtige Informationen über seine Zielpersonen und Gegner, sondern unter Umständen auch die Fähigkeiten und Waffen, die er sich erarbeitet hat. So steigen mit jeder Runde seine Chancen, sein Ziel zu erreichen. Die Personen, die er erledigt hat, sind am nächsten Tag allerdings wieder lebendig.
  • Karte: Die Karte von Deathloop besteht aus vier Gebieten der Insel. Sie heißen Der Komplex, Karlsbucht, Updaam und Fristad Rock. Die acht Zielpersonen, Visionäre genannt, halten sich jeder in verschiedenen Gebieten zu unterschiedlichen Zeiten auf.

Grafik

Licht, Spiegelungen, Oberflächen und andere grafische Elemente sind mit viel Liebe zum Detail ausgearbeitet worden und bieten eine außergewöhnliche visuelle Erfahrung. Je besser Ihre Grafikkarte und Ihre Bildschirmauflösung sind, desto mehr können Sie die hervorragende Grafik von Deathloop genießen. Wenn Sie keine so gute Hardware haben, können Sie die Parameter individuell auf Ihre Möglichkeiten einstellen.

Dauer und Spielmodi

Die Haupthandlung bietet zwischen 15 und 20 Stunden Spiel. Der Multiplayer-Modus besteht aus dem Spielen des zweiten spielbaren Charakters Julianna, der dann gegen Colt antritt, der von einem anderen Spieler gesteuert wird.

Wie viel kostet Deathloop?

Die Standard Edition von Deathloop kostet 59,99 Euro. Die Deluxe Edition mit dem Original Game Soundtrack ist für 79,99 Euro zu haben.

Systemanforderungen

  • Betriebssystem: Windows 10 (64 Bit)
  • Prozessor: Intel Core i5-8400 mit 2,80 GHz oder AMD Ryzen 5 1600
  • RAM: 12 GB
  • Grafikkarte: Nvidia GTX 1060 (6 GB) oder AMD Radeon RX 580 (8 GB)
  • Festplatte: 30 GB freier Speicherplatz

Andere Systeme

Deathloop ist auch hier für PS5 erhältlich.

Foto: © Arkane Studios.

Lesen Sie auch
Kommentar hinzufügen Kommentar
1 Kommentar zeigen
Antwort von Silke Grasreiner kommentieren