Ctfmon.exe beim Start deaktivieren

November 2016


Der Prozess ctfmon.exe ist ein Systemprozess von Windows NT/2000/XP, der die alternative Texteingabe verwaltet, wie beispielsweise Software für die Spracherkennung, die Schrifterkennung, Brailletastaturen oder andere Tastaturalternativen.

Der Prozess ctfmon ist keineswegs ein residenter Virus, Wurm, Trojaner, eine Spyware oder AdWare. Der Systemprozess kann auch durchaus angehalten werden kann, ohne dass dies zu Problemen führt.

Erweiterte Textdienste unter Windows deaktivieren

Diese Lösung verhindert die Ausführung des Ctfmon.exe-Prozesses bei jedem Systemstart.

Öffnen Sie die Systemsteuerung und navigieren Sie zu Regions- und Sprachoptionen. Klicken Sie dann auf Sprachen.

Unter Sprachen gehen Sie auf Details. Klicken Sie dort auf die Registerkarte Erweitert. Setzen Sie unter Systemkonfiguration den Haken bei Alle erweiterten Textdienste deaktivieren:


Übernehmen und klicken Sie auf OK.

Autostart von Ctfmon.exe verhindern

Alternativ können Sie auch diesen Weg gehen:


Klicken Sie auf zunächst Start > Ausführen und geben Sie dort msconfig ein.

Klicken Sie auf Systemstart und entfernen Sie den Haken bei Ctfmon:


Übernehmen und klicken Sie auf OK.

Starten Sie den Computer neu, damit die Änderungen gespeichert werden.

Beim Neustart zeigt eine Warnmeldung die Startänderung an. Setzen Sie ein Haken bei Diese Meldung nicht mehr anzeigen und bestätigen Sie mit OK.

Lesen Sie auch :

Das Dokument mit dem Titel « Ctfmon.exe beim Start deaktivieren » aus CCM (de.ccm.net) wird zur Verfügung gestellt unter den Bedingungen der Creative Commons Lizenz. Sie dürfen das Dokument verwenden, verändern sowie Vervielfältigungen dieser Seite erstellen, unter den Bedingungen, die in der vorgenannten Lizenz erwähnt sind und unter der gleichzeitigen Bedingung, dass Sie im Rahmen Ihrer Verwendung, Veränderung oder Vervielfältigung nach außen hin klar und deutlich auf den Urheber (= de.ccm.net) des Dokuments hinweisen.