Ist 32 oder 64 für eine Grafikkarte wichtig? [Gelöst/Geschlossen]

Narzisse - 9. August 2012 um 09:48 - Letzte Antwort: Dederi 739 Beiträge Montag August 30, 2010Mitglied seit:ModeratorStatus August 14, 2015 Zuletzt online:
- 11. August 2012 um 13:17
Hallo,

Ich werde mir demnächst zwei Grafikkarten kaufen, eine für meinen alten Rechner Dell PIV ( denke an eine Geforce 9500 ) und die andere für meinen neuen Dell i3.
Ich bin etwas verwirrt, da manche Grafikkarten 64 bit Speicherschnittstelle in ihren technischen Daten steht. Wird es mit meinem 32 bit System keine Konflikte/Probleme geben ?

Danke
Mehr anzeigen 

2 Antworten

Beste Antwort
17
Danke
Hallo,

Busbreite der Grafikkarte (wie z.B 64, 128, 256 bit) und Architektur des ganzen Rechners oder dessen Betriebssystem haben nichts miteinander zu tun.

Bei Grafikkarten achte lieber auf , ob dein Netzteil genügend Saft liefert und ob die Kompatibilität der Schnittstellen ( PCIe- und der alte AGP Standard) stimmt.

Danke panth 17

Reden Sie mit Kommentar hinzufügen

CCM hat diesen Monat 96 Benutzern geholfen

Dederi 739 Beiträge Montag August 30, 2010Mitglied seit:ModeratorStatus August 14, 2015 Zuletzt online: - 11. August 2012 um 13:17
1
Danke
Wie panth schon sagte hat das 64bit von der Grafikkarte nichts mit dem Build (32-Bit Windows) zu tun. Aber wenn du dir einen Geschwindigkeits-Boost erhoffst, würde ich dir nicht umbedingt anraten die GraKa zu wechseln, wenn du dir die RAM aufrüstet oder anstatt einer Festplatte eine SSD (auch bei Laptops kein Problem, da sie sowieso den gleichen Formfaktor [2.5Zoll] hat) einbaust bekommst du wesentlich mehr Power in die Kiste rein!

Gruss Dederi