0
Danke

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön.

Mobile Partnerbörsen: Die beliebtesten Dating-Apps

Ob Sie eine romantische Beziehung à la "Notting Hill" suchen oder eine heiße Affäre à la "50 Shades of Grey": Heutzutage gibt es im Internet Partnerbörsen für jeden Geschmack. Hier stellen wir Ihnen ein paar der beliebtesten Dating-Apps vor.




Bumble

Bumble gestaltet den ersten Kontakt eines potenziellen Paares ein wenig anders als die Konkurrenz: Und zwar müssen bei Bumble die Frauen den ersten Schritt machen. Sobald es einen potenziellen Volltreffer gibt, erhält die Frau eine Aufforderung, dem Kandidaten Ihrer Wahl innerhalb von 24 Stunden eine Nachricht zu schreiben.



Bei Bumble haben Freundlichkeit und Respekt zwischen den Usern oberste Priorität. Die App reagiert negativ, wenn Sie alle Kandidaten einfach nur liken, um besonders viele Matches zu erhalten.

Sie können Bumble hier aus dem Play Store oder hier aus dem App Store herunterladen.

Hinge

Hinge versteht sich selbst, als "App, die entwickelt wurde, um gelöscht zu werden" - soll heißen, Sie sollen damit so schnell wie möglich wirklich den richtigen Partner finden. Dazu bietet Ihnen Hinge detaillierte Suchkriterien und Angaben zur eigenen Person, wie sexuelle Vorlieben, Religion, Alkohol-und Drogenkonsum usw.



Hinge hebt sich von anderen Dating-Apps dadurch ab, dass Sie nur eine bestimmte Anzahl von Likes pro Tag vergeben können. Wenn Sie 10 Likes vergeben haben, müssen Sie 24 Stunden warten, bis Sie wieder liken können. Die genauere Auswahl von Hinge macht jede Verbindung zwischen potenziellen Partnern authentischer und wohlüberlegter. Bevor Sie jemanden liken, müssen Sie hier nämlich gründlicher entscheiden.

Hinge ist für iOS hier verfügbar.

Tinder

Tinder ist ohne Zweifel die bekannteste Dating-App der Welt mit mehr als 26 Millionen Matches pro Tag. Über Tinder können Sie sich mit potenziellen Partnern in Ihrer Umgebung verbinden und die Chancen dafür stehen hoch, weil die App so viele Nutzer hat.



Tinder gilt zwar als unverbindlicher als andere Dating-Apps, hier können Sie aber trotzdem auch nach einer ernsthaften Partnerschaft suchen. Es hängt davon ab, wie Sie mit den Usern interagieren und welche persönlichen Präferenzen Sie eingeben.

Um Tinder auf Ihrem Android-Gerät zu installieren, klicken Sie hier, für iOS klicken Sie hier.

Happn

Happn ist eine andere Art von Dating-App. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen zusammenzubringen, die sich im Alltag schon mal über den Weg gelaufen sind. Natürlich müssen beide die App installiert haben, um sich wiederzutreffen.



Die App speichert Orte, an denen Sie vorbeikommen, wenn Sie auf der Straße unterwegs sind. Wenn ein anderer User an diesem Ort vorbeikommt, wird deren Profil für Sie sichtbar. Um diesen User kontaktieren zu können, müssen Sie ihn liken. Wenn dieser User Sie dann seinerseits auch likt, können Sie miteinander in Kontakt treten.

Happn gibt es nur für Android.

Grindr

Grindr hat sich seit seinem Start 2009 zu einer der beliebtesten Dating-Apps der homosexuellen Community entwickelt. Es ist ein Netzwerk für bisexuelle, transexuelle und Queer-Männer und ermöglicht es, Kontakte in der näheren Umgebung zu finden.



Nutzern gefällt an Grindr, dass die App einen sicheren Ort zum Interagieren mit Gleichgesinnten und der gesamten LGBT-Szene bietet.

Der Download von Grindr ist ganz einfach hier bei CCM möglich.

Facebook Dating

Facebook Dating ist der jüngste Neuzugang zu der Liste von Dating-Apps. Der Dienst befindet sich noch in der Testphase und steht deshalb noch nicht in allen Ländern zur Verfügung. Bei 2,5 Milliarden Nutzern weltweit war es nur eine Frage der Zeit, wann Facebook auch ins Dating-Geschäft einsteigt.



Da Facebook schon Zugang zu vielen ihrer persönlichen Daten hat, können Sie sich diesen Umstand zunutze machen bei der Suche nach einem geeigneten Partner, ohne noch eine zusätzliche App nutzen zu müssen.

Mehr Informationen über Facebook Dating finden Sie hier.

Tipps für mehr Sicherheit beim Online-Dating

Was auch immer Sie über eine Dating-App suchen, beachten Sie unsere folgenden Empfehlungen für Ihre Sicherheit.


Wenn Sie eine Person, die Sie über eine Dating-App kennengelernt haben, zum ersten Mal treffen, verabreden Sie sich an einem öffentlichen Ort. Falls etwas Verdächtiges passiert, können Sie eine Szene machen und im schlimmsten Fall weglaufen!

Vor dem ersten Treffen sollten Sie einen Freund oder Angehörigen darüber informieren, wo Sie hingehen und mit wem. Außerdem sollten Sie sich eine Sicherheits-App, wie zum Beispiel Life360, auf Ihrem Smartphone installieren. Mit so einer App können Sie Ihren Freund oder Angehörigen mit dem Panik-Button alarmieren, wenn etwas schief geht.

Seien Sie vorsichtig damit, welche persönlichen Informationen Sie einem neuen Kontakt geben, zum Beispiel Ihre Adresse und Ihre Bankdaten.

Foto: © Unsplash.
0
Danke

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön.

Stellen Sie Ihre Frage
Unsere Inhalte werden in Zusammenarbeit mit IT-Experten erstellt, unter der Leitung von Jean-François Pillou, Gründer von CCM.net und Digitaldirektor bei Figaro Group. CCM ist eine führende internationale Technologie-Webseite und in elf Sprachen verfügbar.
Das Dokument mit dem Titel « Mobile Partnerbörsen: Die beliebtesten Dating-Apps » wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.