Unternehmenslogo entwerfen

Stellen Sie Ihre Frage
Das Logo (auch Firmensymbol, Signet oder Emblem) ist das visuelle Erscheinungsbild eines Unternehmens und sehr wichtig für dessen Wiedererkennungswert (Corporate Design, Corporate Identity). Was Sie bei der Gestaltung beachten sollten und welche Tools Ihnen dabei helfen können, erfahren Sie hier.


Richtlinien für die Erstellung eines Firmenlogos

Das Logo, das Ihre Firma bildlich repräsentiert, muss vor allem vier Kritierien erfüllen: Es muss verständlich sein, unverwechselbar, einprägsam und reproduzierbar.


Fragen Sie sich, welche Botschaft Sie mit dem Logo transportieren möchten und welchen Anforderungen es entsprechen muss beim Gebrauch. Welche Farbe möchten Sie wählen? Kräftige oder gedeckte? Soll es Schrift enthalten und welche? Dabei sind viele Details zu beachten, wie Schriftart, Strichstärke und Linienführung.


Wenn Ihnen partout nichts einfällt, nutzen Sie eines der folgenden Firmenzeichen-Programme oder lassen Sie sich ein passendes Logo von einem Grafikdesigner gestalten.

Software zum Erstellen eines Firmenlogos

Die kreative Seite beim Design eines Logos kann Ihnen ein Programm nicht ganz abnehmen. Ein paar Parameter müssen Sie schon vorgeben. Aber Sie können damit gut experimentieren.

Die folgende Software können Sie in unserem Download-Bereich herunterladen, um bequem verschiedenen Varianten für Ihr Logo durchzuspielen: Logo Design Studio, AAA Logo und The Logo Creator.

Sie können Ihr Logo auch direkt online kreieren, ohne eine Software zu installieren. Gehen Sie dazu zum Beispiel auf die Webseite von LogoMaker oder Free Logo Design. Beide Anbieter haben eine deutsche Benutzeroberfläche.

Foto: © scyther5 - 123RF.com
Jean-François Pillou

Jean-François Pillou – Gründer von CCM
Jean-François Pillou, besser bekannt als Jeff, ist der Gründer von CommentCaMarche.net. Er ist zudem Geschäftsführer von CCM Benchmark und Digitaldirektor bei Figaro Group.

Mehr Informationen über das Team von CCM

Lesen Sie auch