192.168.0.1 kann nicht aufgerufen werden


Die Einstellungen eines Routers können über einen PC, der mit dem Router verbunden ist, geändert werden. Dazu wird die Konfigurationsseite des Routers in einem Internet-Browser aufgerufen. Standardmäßig ist die IP-Adresse des Routers 192.168.0.1 oder eine ähnliche.

Falls Sie Probleme haben, über die IP-Adresse 192.168.0.1 auf die Konfiguration des Routers zuzugreifen, müssen Sie den Router auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Alternativ können Sie das Netzwerk nach der IP-Adresse des Routers durchsuchen.

192.168.0.1 aufrufen

Führen Sie ein Reset an Ihrem Router durch. Dadurch geht die aktuelle Konfiguration des Routers verloren. Wahrscheinlich hat sich allerdings die IP-Adresse des Routers geändert. Führen Sie nach dem Reset einen Netzwerk-Scan durch (192.168.x.0 bis 192.168.x.254, 10.x.x.0 bis 10.x.x.254).


Foto: © Dominik Zorgie - Shutterstock.com
Artikel im Original veröffentlicht von aakai1056. Übersetzt von PeterCCM. Letztes Update am 12. Juni 2017 um 20:03 von SilkeCCM.
Das Dokument mit dem Titel "192.168.0.1 kann nicht aufgerufen werden" wird auf CCM (https://de.ccm.net/) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.
Nachrichten via Heimnetzwerk verschicken
MAC-Adresse anzeigen