1
Danke

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön.

Steam Family Sharing: Spiele-Bibliothek teilen

Ein Nachteil von digitalen Videospielen ist, dass Sie sie nicht einfach so auf einer CD an Ihre Freunde verleihen können. Steam, eine der besten Plattformen für digitale Spiele, hat deshalb eine Funktion eingeführt, über die Sie Ihre Spiele mit ausgewählten Freunden und Angehörigen kostenlos teilen können. Hier erfahren Sie, wie Sie das Family Sharing aktivieren und nutzen.




Beschränkungen und Vorbereitungen für das Familiy Sharing

Die Familienbibliothek war ursprünglich für Familienmitglieder gedacht, die dasselbe Gerät zum Spielen nutzen, so dass jeder von ihnen mit seinem eigenen Konto auf die Spiele zugreifen kann, seine Partien an derselben Stelle weiterspielen und den eigenen Spielstand speichern kann. In diesem Fall ist die Einrichtung einfacher.

Aber es ist auch möglich, Ihre Spiele mit Freunden auf Distanz zu teilen, allerdings brauchen Sie dafür deren vertrauliche Zugangsdaten. Sie sollten das deshalb nur unter sehr engen Freunden tun. Zur Sicherheit sollten die Zugangsdaten danach geändert werden.

Steam beschränkt das Teilen auf maximal fünf verschiedene Accounts. Kein autorisierter Nutzer kann zur selben Zeit wie ein anderer dasselbe Spiel aus der Bibliothek verwenden. Der Besitzer hat dabei immer das Vorrecht. Außerdem sind nicht alle Titel mit der Funktion kompatibel, das heißt nicht alle Spiele lassen sich ausleihen.

Familienbibliothek in Steam aktivieren

Um die Familienbibliothek in Steam zu nutzen, muss die Sicherheitsfunktion Steam Guard aktiviert sein. Schauen Sie zuerst nach, ob das der Fall ist. Öffnen Sie den Desktop-Client von Steam auf Ihrem Computer und klicken Sie in der Menüleiste oben links auf Steam. Wählen Sie dann im Pull-down-Fenster Einstellungen aus:



Gehen Sie in der linken Seitenleiste auf den ersten Menüpunkt Account und schauen Sie rechts unter Sicherheitsstatus, ob die Funktion Steam Guard aktiviert ist. Sie erkennen das an einem grünen Schild. Falls nicht, klicken Sie auf die Option Steam-Guard-Accountsicherheit verwalten und folgen Sie den Anweisungen:


Für Familienangehörige auf demselben Gerät

Wenn Sie Ihre Spiele-Bibliothek mit einem Angehörigen aus Ihrem Haushalt teilen wollen, der sich schon mal auf demselben Gerät mit seinem Account in Steam eingeloggt hat, gehen Sie nun direkt auf den zweiten Menüpunkt Familie. Setzen Sie rechts ein Häkchen bei Diesen Computer autorisieren, Häkchen bei bis zu fünf Accounts, die Zugriff auf Ihre Spiele erhalten sollen und bestätigen Sie mit OK:


Für Freunde auf Distanz

Wenn Sie Ihre Spiele, die Sie bei Steam gekauft haben, mit einem Freund auf Distanz teilen wollen, müssen Sie für die Aktivierung mit dessen Konto auf Ihrem Computer anmelden. Seien Sie dabei mit Ihrem Freund in Kontakt, denn Sie brauchen noch eine weitere Information von ihm während des Vorgangs.

Loggen Sie sich also aus Ihrem Account aus und melden Sie sich dann erneut an, aber dieses Mal mit den Zugangsdaten Ihres Freundes. Steam entdeckt dann, dass sich Ihr Freund auf Ihrem Computer und damit auf einem anderen Gerät als seinem gewohnten anmelden will. Um sich zu identifizieren, schickt Steam Ihrem Freund einen Code zum Freischalten an dessen E-Mail-Adresse. Lassen Sie sich den Code von ihm durchsagen und geben Sie ihn bei Steam ein. Ihr Computer wird damit als Gerät für das Konto Ihres Freundes autorisiert.

Melden Sie sich nun aus dem Steam-Konto Ihres Freundes wieder ab und loggen Sie sich wieder mit Ihren eigenen Daten wieder ein. Wenn Sie nun zu Steam > Einstellungen > <bold>Familie gehen, erscheint das Konto Ihres Freundes unter Berechtigte Accounts, so dass Sie ihn als Teilnehme an der Familienbibliothek markieren können.

Ihre Freund hat von da an auch von seinem Computer aus Zugriff auf Ihre Spiele, sobald er sich mit seinem Account bei Steam anmeldet. Wenn Sie das Teilen später wieder rückgängig machen wollen, müssen Sie nur die Markierung für diesen Account entfernen.

Family Sharing funktioniert nicht: Was tun?

Falls Ihre Spiele nicht auf Anhieb in der Bibliothek Ihres Freundes erscheinen, loggen Sie sich erneut mit dessen Zugangsdaten auf Ihrem Computer an. Dadurch sollten die Spiele korrekt in dessen Bibliothek geladen werden.


Foto: © Valve Corporation.
1
Danke

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön.

Stellen Sie Ihre Frage
Unsere Inhalte werden in Zusammenarbeit mit IT-Experten erstellt, unter der Leitung von Jean-François Pillou, Gründer von CCM.net und Digitaldirektor bei Figaro Group. CCM ist eine führende internationale Technologie-Webseite und in elf Sprachen verfügbar.
Das Dokument mit dem Titel « Steam Family Sharing: Spiele-Bibliothek teilen » wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.