Netzwerktypen

November 2017
Unter einem Netzwerk versteht man die Verbindung selbständiger Compter zum Zwecke des Datenaustauschs. Dabei gibt es verschiedene Typen, die in unterschiedlichen Anwendungsbereichen zum Einsatz kommen.


Die verschiedenen Netzwerktypen

Netzwerktypen unterschieden sich zuächst durch ihre Art (privat oder öffentlich), durch ihre Größe (Anzahl der Geräte), durch ihre Datenübertragunsgeschwindigkeit sowie durch ihre Ausdehnung. Private Netzwerke sind Netze, die derselben Organisation angehören. Die wichtigste Aufteilung erfolgt in diese drei Kategorien:


LAN (Local Area Network)
MAN (Metropolitan Area Network)
WAN (Wide Area Network)


Daneben gibt es zwei weitere Netzwerktypen: die TAN (Tiny Area Network), identisch mit den LAN, aber weniger ausgedehnt (nur zwei bis drei Geräte), und die CAN (Campus Area Network), identisch mit den MAN, aberr mit einer maximalen Bandbreite zwischen allen LANs des Netzes.

Das LAN

Beim LAN handelt es sich um eine Anzahl Computer, die zur selben Organisation gehören und innerhalb einer beschränkten geographischen Zone untereinander über ein Netzwerk verbunden sind. Meist sind sie auch durch dieselbe Technologie verbunden, die am meisten verbreitete ist dabei Ethernet.

Ein Ortsnetz stellt die einfachste Form eines Netzwerkes dar. Die Geschwindigkeit
der Datenübertragung eines Ortsnetzes bewegt sich zwischen 10 Megabits pro Sekunde (Mbps), für ein Ethernet-Netzwerk zum Beispiel, und 1 Gigabit pro Sekunde (Gbps), etwa für FDDI- oder Gigabit-Ethernet-Netzwerke. Der Umfang eines Ortsnetzes kann bis zu 100 und sogar 1000 Teilnehmer betragen.

Ein Ortsnetz kann auf zweierlei Weise funktionieren: in einer« Peer-to-Peer-Umgebung, in der es keinen Zentralcomputer gibt und alle Computer gleichberechtig sind, oder in einer Kunde-Server-Umgebung, in der ein zentraler Computer Netzwerkleistungen an Benutzer liefert.

Das MAN

Ein MAN verbindet mehrere LAN in geographischer Nähe (maximal ein paar Dutzend Kilometer) untereinander und mit hoher Geschwindigkeit. So ermöglicht es ein MAN, zwei
entfernte Knotenstellen so zu verbinden, als würden sie demselben Ortsnetz angehören.

Ein MAN besteht aus Multiplexern oder Routern, die untereinander durch Hochgeschwindigkeitsverbindungen (meist aus Glasfaser) verbunden sind.

Das WAN

Ein WAN verbindet mehrere LAN über große geographische Entfernungen. Das bekannteste WAN ist das Internet.

Da die Verbindungskosten mit der Entfernung steigen, geht ein kostengünstiges WAN zu Lasten der möglichen Übertragungsgeschwindigkeit.

Die WAN funktionieren mit Routern, über die der beste Weg "gewählt" werden kann, um einen Netzknoten zu erreichen.

Foto: © Scanrail1 - Shutterstock.com

Lesen Sie auch


Types of networks
Types of networks
Tipos de redes
Tipos de redes
Types de réseaux
Types de réseaux
Tipi di reti
Tipi di reti
Tipos de redes
Tipos de redes
Letztes Update am 28. Oktober 2017 06:12 von SilkeCCM.
Das Dokument mit dem Titel "Netzwerktypen " wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.