MSOcache löschen

Januar 2017


MSOcache wird von Microsoft Office 2003 und 2007 bei der Installation angelegt und dient als Zwischenspeicher (cache) für Dateien des MS-Office-Setups.

Um MSOcache Ordner zu löschen, gehen Sie folgendermaßen vor:
  • Klicken Sie auf Start> Alle Programme> Zubehör> Systemprogramme> Datenträgerbereinigung
  • Wählen Sie das Laufwerk mit dem Verzeichnis MSOCACHE.
  • In der Liste der zu löschenden Dateien, Office Setup-Dateien anhaken
  • Bestätigen und auf OK klicken

Mehr Informationen


http://support.microsoft.com/default.aspx?kbid=825933

Lesen Sie auch


Artikel im Original veröffentlicht von . Übersetzt von jedtheboss. Letztes Update am 5. April 2013 18:15 von jedtheboss.
Das Dokument mit dem Titel "MSOcache löschen" wird auf CCM (de.ccm.net) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM deutlich als Urheber kennzeichnen.