Ihre Meinung

DHL schafft SMS mit mTAN ab

Haykel Jouini - 20. Juni 2019 - 16:34
DHL schafft SMS mit mTAN ab
Die Abholung von Paketen erfolgt ab dem 9. Juli ausschließlich mit einem in der App generierten Code.

(CCM) — DHL wird demnächst seine Dienste in seiner mobilen Anwendung DHL Paket zentralisieren. Dafür hat der Paket- und Brief-Express-Dienst das bisherigen Verfahren der SMS mit mTAN abgeschafft.

Für die Abholung von Paketen müssen Kunden ab dem 9. Juli einen automatisch generierten Abholcode bei der DHL-Packstation vorzeigen. Der Code wird per DHL-Paket-App zugeschickt. Bisher schickte DHL eine SMS mit einer mTAN. Viele Kunden beschwerten sich darüber, dass die SMS manchmal ohne Zugangsnummer kam.

Bestandskunden erhalten übergangsweise weiterhin eine mTAN per E-Mail. Danach müssen sowohl neue als auch alte Kunden die DHL-App herunterladen und installieren. Die Verwendung der App setzt die Erstellung eines Kontos voraus. Die mobile Anwendung hat viele weitere Vorteile: So bekommen Kunden per Push-Nachrichten mitgeteilt, wo sich das Paket aktuell befindet und wann und wo es abgeholt werden kann.

DHL ließ sich bei seiner Umstellung ofenbar von Amazon inspirieren. Der US-Online-Versandhändler verwendet einen Barcode, der ebenfalls in der App generiert wird.

Foto: © Piotr Swat - 123RF.com

Lesen Sie auch

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Antwort von anonymer Benutzer kommentieren