Ihre Meinung

FIFA 20: Neuer Modus, besseres Gameplay

Haykel Jouini - 10. Juni 2019 - 16:37
FIFA 20: Neuer Modus, besseres Gameplay
Spieler können sich auf einen Street-Soccer-Modus und ein verbessertes Elfmeter- und Freistoß-System freuen.

(CCM) — EA hat im Vorfeld der alljährlichen Messe für Video- und Computerspiele E3 in Los Angeles die neue Auflage seiner weltweit erfolgreichen Fußball-Simulation FIFA enthüllt. In einem Play Stream zeigte der Entwickler einige Neuerungen von FIFA 20.

Mit FIFA 20 wird erstmals der Street-Soccer-Modus "Volta" in die Fußball-Simulation integriert. Der Modus wurde früher als separates Spiel mit dem Titel FIFA Street angeboten. In Volta treten Teams von bis zu fünf Spielern in Free-Style-Partien gegeneinander an. Der Modus soll zudem über eine eigene Story verfügen.

Darüber hinaus wurden das Elfmeter- und Freistoß-System überarbeitet. Spieler sollen sich künftig an einem Cursor orientieren, der die ungefähre Richtung des Schusses anzeigt. Das Fadenkreuz kann mit dem linken Analog-Stick in der gewünschten Ecke platziert werden. Die Schusskraft wird mit dem rechten Analog-Stick eingestellt. Bei Elfmetern wurde der mit FIFA 17 eingeführte Richtungspfeil entfernt und wie bei den Freistößen durch einen Cursor ersetzt.

Mit der "Football Intelligence" genannten Technologie verspricht EA zudem ein noch realistischeres Gameplay. Der Vorgänger FIFA 19 hatte die Fans enttäuscht, weil es neben den neuen Teamaufstellungen und Original-Trikots der Saison 2018/2019 sowie dem neuen Champions-League-Modus keine großen Neuerungen enthielt. FIFA 20 soll den Frust der Zockergemeinde nun wettmachen. Das Spiel soll am 27. September für PlayStation 4, Xbox One und PC auf den Markt kommen.

Foto: © Electronic Arts Inc.
Kommentar hinzufügen

Kommentare

Antwort von anonymer Benutzer kommentieren