Ihre Meinung

Google Assistant funktioniert nun offline

Haykel Jouini - 9. Mai 2019 - 13:31
Google Assistant funktioniert nun offline
Die Software ist nicht mehr vom Internet abhängig. Dafür wurden die gigantischen KI-Datenbanken reduziert.

(CCM) — Google hat im Rahmen seiner alljährigen Entwicklerkonferenz auch eine neue Version seines Google Assistant enthüllt. In den nächsten Wochen soll der intelligente Assistent auch einen Driving Mode für Autofahrer erhalten.

Der Google Assistant wurde 2016 eingeführt. Der auf künstlicher Intelligenz basierende Assistent kann per Sprachbefehl Informationen zu beliebigen Themen abrufen und diverse Aufgaben auf dem Smartphone erledigen. Wie alle anderen Assistenten funktionierte er bisher nur über das Internet. Befindet sich der User an einem Ort mit schlechter Netzabdeckung oder ist das Datenvolumen aufgebraucht, kann er die Software also nicht mehr verwenden.

Die neue von Google vorgestellte Version soll nun auch offline ihren Zweck erfüllen. Dafür kommuniziert der Assistent nicht mehr wie bisher mit Googles Servern, um die Sprachbefehle zu verarbeiten, sondern erledigt diese Arbeit komplett lokal auf dem Smartphone. Dafür hat Google die rund 100 Gigabyte großen KI-Datenbanken, die in den Rechenzentren für die Spracherkennung und -interpretation benötigt werden, für die mobile Anwendung angepasst und auf einen Umfang von einem halben Gigabyte reduziert. Dadurch wird der Assistent nicht nur praktischer, sondern auch schneller.

Der angekündigte Driving Mode wird durch das Sprachkommando "Hey Google, let's drive!" aktiviert. Der Modus ist mit der Navigations-App Waze, Android Auto sowie Google Maps gekoppelt und zeigt in einem Dashboard die für die Fahrt wichtigsten Informationen an.

Mit der neuen Assistant-Version hat Google den Konkurrenzkampf mit Apples Siri und Amazons Alexa verschärft. Ob beide Konzern ebenfalls an einem Upgrade für ihre Software arbeiten, ist nicht bekannt.

Foto: © Dzmitry Kliapitski - 123RF.com

Lesen Sie auch

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Antwort von anonymer Benutzer kommentieren