Ihre Meinung

Google Pixel 3a und 3a XL vorgestellt

Haykel Jouini - 8. Mai 2019 - 16:18
Google Pixel 3a und 3a XL vorgestellt
Mit sparsamerem Gehäuse und Prozessor im Vergleich zum Vorgänger rutschen die neuen Modellen in die Mittelklasse.

(CCM) — Google hat im Rahmen der diesjährigen Ausgabe seiner Entwicklerkonferenz Google I/O seine neuen Pixel-Modelle vorgestellt. Das Google Pixel 3a und 3a XL sind abgespeckte und günstigere Versionen des Oberklasse-Smartphones Pixel 3 aus dem Jahr 2018.

Beim Pixel 3a und 3a XL hat Google vor allem bei Gehäuse und Prozessor gespart. So besteht das Gehäuse aus Polycarbonat und nicht wie beim Vorgängermodell aus Aluminium. Angetrieben werden die Geräte von einem Snapdragon-670-Prozessor. Beim Pixel 3 kam der leistungsstärkere Snapdragon 845 zum Einsatz.

Das Pixel 3a ist mit einem 5,6 Zoll OLED-Display mit einer Auflösung von 1080 mal 2220 Pixeln ausgestattet. Das 3a XL hat eine Größe von 6 Zoll, aber keine höhere Auflösung. Das Display ist durch Asahi Dragontrail Glass geschützt und unterstützt die Always-on-Display-Funktion. Die Single-Kamera hat eine Kapazität von zwölf Megapixeln und verfügt über einen Dual-LED-Blitz. Die Frontkamera ist im Vergleich zum Pixel 3 nur noch einfach, knipst aber ebenso mit acht Megapixeln und soll dieselbe Qualität liefern.

Der Arbeitsspeicher beträgt vier Gigabyte. Der interne Speicher ist 64 Gigabyte groß. Einen Speicherkarten-Slot gibt es nicht. Das Pixel 3a und 3a XL laufen ab Werk mit Android 9.0 Pie. Ein nicht wechselbarer 3000-Milliamperstunden-Akku versorgt das Pixel 3a mit Energie, der Akku vom 3a XL besitzt 3700 Milliamperstunden. Die Akkus sollen dank Fast Charging innerhalb von 15 Minuten mit Strom für eine Nutzungszeit von sieben Stunden aufgeladen werden.

Beide Modelle Google Pixel 3a und 3a XL sind in den Farben Just Black und Clearly White erhältlich, die dritte Farbe Purple-ish erscheint bisher nicht auf der deutschen Produktseite. Der Kaufpreis dürfte bei unter 400 Euro für das Pixel 3a liegen und bei rund 450 Euro für die XL-Version.

Foto: © Google.

Lesen Sie auch

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Antwort von anonymer Benutzer kommentieren